Eine Neuigkeit von Schulungszentrum für Bauwesen und Logistik

geforderter Befähigungsnachweis für Stapler, Bagger, Radlader, Kran

Norbert Geimer, qualifizierter Ausbilder des Schulungszentrum für Bauwesen und Logistik, bietet seit vielen Jahren die ideale Verbindung zwischen fundierter und praktischer Weiterbildung an – ganz gleich, ob es sich um eine Ausbildung im Bauwesen: Lkwladekran, Brückenkran, Portalkran, Turmdrehkran, oder Logistikbereich: Staplerfahrer, Staplerführerschein, Flurförderzeuge – Gabelstaplerfahrer, Erdbaumaschinen Baggerfahrer, Radlader - Fahrer handelt.
Vorortschulngen: gerne führen wir Inhouse Seminare im eigenen Unternehmen durch.
Auch können verschiedene Seminare über einen Bildungsgutschein von der Bundesagentur für Arbeit akzeptiert werden.
Ein Staplerschein wird zu sehr günstigen Preisen innerhalb von zwei Tagen in einem unserer Fachseminare erlangt werden. Durch ein Fachseminar für Hebebühnen und Hubarbeitsbühnen erhalten die Teilnehmer einen Bedienerausweis und ein Teilnehmerzertifikat. Das Seminar zur Ausbildung zum Baumaschinenführer wird über den AZAV zertifizierte Bildungsanbieter dem Schulungszentrum für Bauwesen und Logistik angeboten. Eine Ausstellung von Bildungsgutscheinen durch die Arbeitsagenturen und ARGE ist möglich. Die Förderung des Programm WeGeBau ermöglicht die Teilnahme von Beschäftigten aus Unternehmen, zum Beispiel während einer Kurzarbeit.
Baumaschinenführer: Der Unternehmer oder sein Beauftragter sind verpflichtet, nur einen mit der Führung von Erdbaumaschinen vertrauten und mindestens 18 Jahre alten Fahrer mit erfolgreicher G 25 einzusetzen. Der Fahrer muss mit seinen Pflichten vertraut sein und im Umgang unterwiesen sein. Fahrausweise für Erdbaumaschinen.
Zum Führen und Bedienen von Erdbaumaschinen ist eine fachliche Ausbildung der Versicherten (Beschäftigten) entsprechend der Forderung aus den Unfallverhütungs- vorschriften (UVV) durchzuführen.
Das Seminar für einen Turmdrehkran beinhaltet das notwendige Sicherheitsdenken, ein Verantwortungsbewusstsein sowie die Fertigkeiten zum Führen von Krananlagen z.B. des Turmdrehkrans zu vermitteln. Nach bestandener Teilnahme dieses Seminars erhalten die Teilnehmer einen Fahrausweis, welcher bei der Berufsgenossenschaft als ein geforderter Befähigungsnachweis gilt.
Die Berufsgenossenschaft verpflichtet Unternehmen, ihre Mitarbeiter mindestens einmal pro Jahr über Unfallgefahren und die neuesten Arbeitsschutzbedingungen in einer regelmäßigen jährlichen Unterweisung zu unterweisen. Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss dieses Seminar eine Bestätigung über die erfolgreiche Teilnahme.
Detaillierte Informationen über alle angebotenen Seminare und die verschiedenen Schulungsorte finden Sie auf unserer Webseite: www.sfbl.de . Erfahrene und kompetente Mitarbeiter stehen Ihnen mit dem entsprechenden Fachwissen zur Verfügung.

Tel: 0176 41010840

Erstellt am 27.04.2015 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja