Eine Neuigkeit von MJS-Handel

Ist die Desinfektion des Whirlpoolwassers durch das Ozongerät ausreichend?

Ozon-Gas kann mit Luftsauerstoff unter der Einwirkung von Ultraviolettstrahlung (UV-Lampe) oder stiller elektrischen Entladung (CD-Chip Technologie) erzeugt werden.
Auf diesen Technologien basieren die Systeme der Ozon-Generatoren.
Inzwischen hat sich die CD-Chip Technologie als die effizientere herausgestellt, da die UV-Lampe mehr Energie verbraucht.

Ozon ist zwar das stärkste Mittel zur Bekämpfung von Mikroorganismen, aber das Ozon-Gas wirkt immer nur dort, wo es dem Whirlpoolwasser vor Eintritt in den Whirlpool injiziert wird. In dem Moment, wenn das Wasser diesen Bereich verlassen hat, können sich im Wasser erneut Mikroorganismen ansammeln. Ozon ist somit nur ein Teil der Desinfektion des Whirlpools. Es verringert zwar die Zugabe weiterer Desinfektionsmittel wie z.B. Chlor, Brom, Aktivsauerstoff etc. aber es kann nicht allein zur Desinfektion genutzt werden. Es kommt hinzu, dass in der Regel das Ozongerät nur während der Filterzyklen aktiv ist und somit auch nur zu diesen Zeiten Ozon injiziert wird.
Wie eine richtige Ozoninjektion ins Whirlpoolwasser aussehen sollte können Sie hier sehen: http://www.whirlpools-plus.com/images/product_images/popup_images/618_1.jpg

Nehmen Sie bei weiteren Fragen gern Kontakt mit uns auf..
MJS-Handel - Whirlpool-Ersatzteile, Whirlpool-Zubehör und Außenwhirlpools
Marlen Jäckel-Seifert www.whirlpools-plus.com
Sie erreichen uns unter: info@whirlpools-plus.com
FON: +49 (0)4464-9459674

Erstellt am 16.08.2014 von

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen