Newsticker Aktuell - Alle Unternehmensmeldungen aus Schwarzenbruck

Aktuelle Meldungen aus Schwarzenbruck

06.06.2013 21:01 - schrieb: ACHTUNG FÖRDERUNG FÜR KMU

Nach Prüfung individueller Voraussetzungen ESF-Förderung bis zu 80% für klein- und mittelständische Unternehmen (< 250 Mitarbeiter/innen) möglich. Gerne informieren wir Sie ausführlich!

04.06.2013 12:04 - schrieb: Detektei RISICON

Sie brauchen Beweise in Sachen: Schwarzarbeit,Krankfeiern,Diebstahl im Unternehmen Beweise zur Treue des Partners? Bei Bedarf bekommen Sie Berichterstattung jeden Tag, so können Sie direkt die Ermittlungen steuern bzw. haben Sie dann besseren Überblick über die Ermittlungskosten und über den Verlauf der Ermittlungen. Gerne überzeugen wir sie in einen Beratungsgespräch von unseren Kompetenzen. zögern ... mehr lesen

22.04.2013 18:25 - schrieb: Schulungen,Weiterbildung in der Sicherheitsbrange

Sehr geehrte Damen und Herren Wir möchten Sie unterstützen zum Thema Schulungen/Weiterbildungen in der Sicherheitsbrange. Wie oft hört man von störenden oder strafrechtlichen zwischenfällen wärend eines einsatzes vonSicherheitsmitarbeitern? Bei gezielten Schulung und Weiterbildungen im Bewachungs oder Sicherheitsgewerbe kann mann diesen Problemen sehr gut vorbeugen. Sowie die Fachkompetenz und Qualifikation ... mehr lesen

22.04.2013 18:05 - schrieb: Erschöpfungssyndrom

Erschöpfungssyndrom !!! Die Problematik Erschöpfungssyndrom stößt nicht bei allen Arbeitgebern auf offene Ohren. Viele werden mit Argumenten wie „keine Zeit“ oder „kein Geld“ versuchen, eine nähere Betrachtung der Situation in ihrem Betrieb zu vermeiden. Reagiert er Arbeitgeber ablehnend, sollten Sie ihn mit einer stringenten Argumentation überzeugen, sich dem Thema doch zu widmen. Dreh- und Angelpunkt ... mehr lesen

15.04.2013 11:14 - schrieb: wer benötigt einen AZUBI im Groß und Außenhandel

Aufruf: wer sucht noch einen AZUBI im kaufmännischen Bereich Gruß Baumgärtner näheres unter jb@risicon.de oder 0172-8108497

18.03.2013 12:26 - schrieb: Ausfälle durch Krankheit / Arbeitsunfälle in der Wirtschaft

Ausfälle durch Krankheit / Arbeitsunfälle in der Wirtschaft Durch die Zahl der Krankheitstage ist der deutschen Wirtschaft im Jahr 2012 ein Produktionsausfall von 46 Milliarden Euro entstanden. Verrechnet man die insgesamt 460,6 Millionen Arbeitsunfähigkeitstage mit der Zahl der Arbeitnehmer in Deutschland, dann war jeder von ihnen statistisch gesehen 12,6 Tage arbeitsunfähig. Arbeitsunfälle Die Zahl ... mehr lesen

05.02.2013 11:34 - schrieb: Ermittlungen - Observationen

Sie brauchen Beweise in Sachen: Schwarzarbeit, Krankfeiern, Fremdgehen, Diebstahl in Unternehmen, Trennungsunterhalt, Unterhaltsklage, Korruption uvm.? Bei Bedarf bekommen Sie Berichterstattung jeden Tag, so können Sie direkt die Ermittlungen steuern bzw. haben Sie dann besseren Überblick über die Ermittlungskosten und über den Verlauf der Ermittlungen. Wir Arbeiten europaweit, bei Bedarf auch weltweit ... mehr lesen

05.02.2013 11:29 - schrieb: Forderungsmanagement

Die Wirtschaft boomt, das obwohl immer mehr Personen weniger in der Tasche haben. wie schützen Sie sich? wissen Sie immer ob Ihr Kunde zahlt, ob er überhaupt liquide ist? sichern sie sich vorher ab und vereinbaren einen Termin mit mir. ich erläutere Ihnen wie sie sich vor "nicht zahlenden" Kunden schützen können www.risicon.de

18.01.2013 11:09 - schrieb: Detektei

Benötigen Sie Unterstützung und Beratung im wirtschaftlichen oder privatem Bereich? Wir ermitteln und observieren für Sie seriös und zuverlässig mit der dazu notwendigen Diskretion. Sie haben Verdacht, dass Ihre Mitarbeiter : Schwarzarbeiten, Krankfeiern ohne krank zu sein, Sie möchten Mitarbeiter überwachen oder auf die Einhaltung von Betriebsvereinbarungen kontrollieren. Sie benötigen private Hilfe ... mehr lesen

08.11.2012 15:30 - schrieb: Arbeitsunfälle

Täglich werden in Fabrikhallen, auf Baustellen, in Büros oder anderen Einrichtungen 50 Beschäftigte durch Unfälle verletzt. Durchschnittlich alle 37 Sekunden ereignet sich in Deutschland ein meldepflichtiger, fast 2-mal am Tag sogar ein tödlicher Arbeitsunfall. im Kampf gegen Unfälle kann ein wirkungsvolles Mittel, die Gefährdungsbeurteilung sein. diese wird in zahlreichen Arbeitsschutzvorschriften ... mehr lesen

27.08.2012 15:46 - schrieb: Burn Out auf dem Vormarsch

Die Arbeitswelt hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Überstunden, ständige Erreichbarkeit und lange Anfahrtswege gehören heute zum beruflichen Alltag. Ständige Erreichbarkeit und permanente Mobilitätsbereitschaft sind heute für viele Realität und haben den klassischen Büro-Arbeitstag von neun Uhr morgens bis fünf Uhr nachmittags abgelöst. eine Studie belegt,dass jeder dritte Erwerbstätige ... mehr lesen

16.07.2012 10:00 - schrieb: Arbeitsunfälle

Täglich werden in Werkshallen, auf Baustellen und in Büros 50 Beschäftigte durch Unfälle verletzt. Durchschnittlich alle 37 Sekunden ereignet sich in Deutschland ein meldepflichtiger, fast 2-mal am Tag sogar ein tödlicher Arbeitsunfall. So weit muss es nicht kommen. Die Firma RISICON steht Ihnen auf Wunsch mit Rat und Tat zur Seite. Somit helfen wir Ihnen alle wichtige Gefahrenquellen zu entschärfen ... mehr lesen

02.07.2012 11:38 - schrieb: Urlaubszeit bietet Gelegenheit

bei wem ein Schlüssel zur Wohnung oder zum Haus sicher aufgehoben? Rund 40 Prozent der Deutschen deponieren einen Schlüssel bei Eltern und Verwandten. Jeder siebte vertraut einen Schlüssel dem Nachbarn an. Zehn Prozent der Befragten händigen zudem einen Schlüssel an den Vermieter oder Hausverwalter aus. Nur sechs Prozent der Befragten geben einen Ersatzschlüssel an Freunde weiter. „ jeder Schlüssel ... mehr lesen

02.07.2012 09:23 - schrieb: Sachkunde - Vorbereitungs - Crashkurs

hallo Zusammen, an den Wochenenden 28./29.07.12, sowie 04./05.08.12 findet im Hause der A/S/S wieder ein komprimierter Vorbereitungslehrgang zur Sachkundeprüfung §34 a im Bewachngsgewerbe statt. Anmeldung und nähere Infos unter jb@risicon.de oder info@ass-nuernberg.de, sowie 0172-8108497. Also bleibt dran. viele Grüße Jürgen Baumgärtner, RISICON

27.06.2012 10:52 - schrieb: Arbeitsschutzunterweisung

Gesetzlich ist betriebliche Sicherheitsunterweisung Pflicht - machen Sie keine langweilige Routineveranstaltung daraus!!! Die Firma RISICON ist in Lage, dies für Sie interessant und natürlich aktuell zu gestalten. Interesse? dann nehmen Sie doch Kontakt mit mir auf, ich unterstütze Sie hiermit sehr gerne, damit Sie sich in Ruhe um das tägliche Geschäft kümmern können näheres unter jb@risicon.de www.risicon.de ... mehr lesen

14.06.2012 09:05 - schrieb: Der Sommer kommt mit großen Schritten

Heiße Tage im Büro: Regeln für die Raumtemperatur Frage: Welche Verhaltensregeln gelten an heißen Tagen für meine Kollegen in den Büros? Antwort: Sommerliche Temperaturen erhöhen das Unfallrisiko. Durch die Hitze geht die Arbeit nicht so leicht von der Hand, und auch Konzentration und allgemeine Leistungsfähigkeit leiden. Besonders Herz- und Kreislaufprobleme häufen sich. Um diesen Problemen vorzubeugen ... mehr lesen

13.06.2012 13:27 - schrieb: Haupt oder Zusatzverdienst abzugeben

Freiberufler, selbstständige Handelsvertreter u. Existenzgründer Wer hat Interesse an einer selbstständigen Arbeit im Bereich Wirtschafts-/Bonitätsauskünfte. Bestehender Vertrag günstig abzugeben. näheres unter jb@risicon.de 0172-8108497

02.06.2012 13:04 - schrieb: Rauchmelder in jeder Wohnung

In Deutschland sterben jedes Jahr sterben mehr als 500 Menschen – darunter auch zahlreiche Kinder – durch Brände, die meisten davon zu Hause. Die Mehrheit dieser Brandtoten stirbt dabei nicht durch das Feuer, sondern durch Rauchgasvergiftung. Der bayerische Landtag hat nun mit einer breiten Mehrheit die Einführung einer Rauchmelder-Pflicht für Wohngebäude beschlossen. Die Firma RISICON rät Ihnen dringend ... mehr lesen

26.05.2012 12:43 - schrieb: Händehygiene als Präventionsmaßnahme

Die effiziente Händehygiene gilt als wichtigste Vorbeugung gegen Infektionskrankheiten, da laut World Health Organization (WHO) bis zu 80% aller Infektionskrankheiten über unsere Hände übertragen werden. Besonders an Orten mit vielen Menschen, wie z.B. Großraumbüros, Geschäften oder Produktionshallen, ist das Risiko einer Übertragung von Infektionen und der Auslösung einer Epidemie besonders hoch. Die ... mehr lesen

15.04.2012 12:56 - schrieb: Rauchmelder sind Lebensretter

Da man den Rauch nachts nicht wahrnimmt, können besonders nachts Rauchmelder Leben retten. In neun Bundesländern besteht sogar schon eine Rauchmelderpflicht. Welche Richtlinien ein Rauchmelder für private Haushalte erfüllen muss, erfahren Sie unter www.risicon.de

Weitere Unternehmensmeldungen

30.03.2012 15:47 - schrieb: Schutzhandschuhe für Chemikalien

Beim Arbeiten mit Chemikalien ist besonderer Schutz gefragt, daher gibt es spezielle Schutzhandschuhe, die sich in drei Kategorien für minimale, mittlere und hohe Risiken einteilen lassen. Minimale Schäden in den Handschuhen könnten schlimme Folgen haben, überprüfen Sie deshalb die Handschuhe vor jedem Tragen. Woran Sie die geeigneten Schutzhandschuhe erkennen und auf welche Symbole Sie achten müssen ... mehr lesen

14.03.2012 12:51 - schrieb: Kosten senken durch Gefährdungsbeurteilung

Oft ist eine Gefährdungsbeurteilung für Firmen nur ein lästiges Übel, doch durch diese können Sie langfristig viel Geld sparen. Denn durch eine ausführliche und auf die Arbeitsplätze der Mitarbeiter zugeschnittene Gefährdungsbeurteilung werden Arbeitsunfälle reduziert und Erkrankungen der Mitarbeiter präventiv verhindert. Dies sorgt für ein besseres Betriebsklima und höhere Produktivität. Mehr Infos ... mehr lesen

14.03.2012 12:50 - schrieb: Mit RISICON Arbeitsunfälle vermeiden

Arbeitsunfälle sind schnell passiert. Daher ist es für Firmen wichtig, die Mitarbeiter genau zu unterweisen, um Unfälle zu verhindern und, falls doch etwas passiert sein sollte, der Versicherung keine Möglichkeit zu geben, die Zahlung aufgrund fehlender Unterweisung zu verweigern. Mit RISICON werden Sie und Ihre Mitarbeiter bestens geschult und sind so im Ernstfall abgesichert. Nähere Infos auf www.risicon.de ... mehr lesen

17.02.2012 14:35 - schrieb: A|S|S – Akademie für Schutz und Sicherheit

Die A|S|S bietet Ihnen seit 2006 die Möglichkeit für eine professionelle Aus- bzw. Weiterbildung im Bereich Sicherheit. Die Dozenten, zu welchen auch Jürgen Baumgärtner zählt, begleiten Sie mit ihrem fundierten Wissen und ihrer Erfahrung aus einer langjährigen Berufs- und Schulungslaufbahn durch die Kurse. Besuchen Sie die Akademie für Schutz und Sicherheit in Nürnberg oder nutzen Sie als Firmenkunde ... mehr lesen

06.02.2012 15:33 - schrieb: Achtung! Aktuelle Regelungen zur Prüfung elektrischer Geräte, Arbeits- und Betriebsmittel

Die Frist zur Anwendbarkeit der bisherigen DIN VDE 0105-100:2005-06 für den sicheren Betrieb Ihrer elektrischen Anlagen ist seit November 2010 abgelaufen. Für den Betrieb und die Prüfung von elektrischen Anlagen müssen nun die Neuregelungen der DIN VDE 0105-100:2009-10 beachtet werden. Ob auch Sie auf dem neusten Stand sind, erfahren Sie bei RISICON, Ihrem Partner zum Thema Sicherheit, unter www.risicon.de ... mehr lesen

19.11.2011 09:08 - schrieb: Brandschutz

Kennen Sie die betrieblichen Brandschutzfallen? ob Kaffeemaschine, Wasserkocher,3-Fach-Steckdose, ja sogar Feuerlöscher----- was diese Sachen so gefährlich macht sagt Ihnen der Berater der Firma RISICON. näheres oder Anfragen unter jb@risicon.de oder www.risicon.de

19.11.2011 09:05 - schrieb: Notfallmanagement / Unterweisung

Sind Ihre Kollegen in Sachen Erste-Hilfe bei Brandverletzungen richtig geschult? Sind Ihre Flucht- und Rettungswege wirklich auf dem aktuellen Stand? Und wann haben Sie zuletzt Ihr Brandschutzkonzept überarbeitet? RISICON berät Sie und nimmt Ihnen dies ab. www.RISICON.de

19.10.2011 10:22 - schrieb: So sparen Sie Schadenersatzansprüche von rund 500.000 €

Sehr geehrte Unternehmer, Jährlich sterben etwa 200 Personen an den Folgen von Elektrounfällen. zusätzlich noch eine beträchtlich hohe Anzahl von Verletzungen..... Welche Verletzungen durch einen Elektrounfall verursacht werden, ist von mehreren Faktoren, beispielweise ob es sich um Wechselstrom oder Gleichstrom handelt, wie hoch die elektrische Spannung oder Stromstärke zum Unfallzeitpunkt war oder ... mehr lesen

18.09.2011 13:00 - schrieb: Arbeitsschutz

Land und Bezirksregierungen stärken Arbeitsschutz Mobile Einsatztrupps und neue Überwachungskonzepte sollen Beschäftigte besser schützen Das Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen teilt mit: Das nordrhein-westfälische Arbeitsministerium stärkt gemeinsam mit den fünf Bezirksregierungen den Arbeitsschutz für Beschäftigte. Dazu hat der Staatssekretär im Ministerium ... mehr lesen

07.09.2011 13:05 - schrieb: Verletzungen der Augen

Übersicht über die Verletzungsarten und erforderliche Erste Hilfe Maßnahmen: Durch ätzende Stoffe, die ins Auge gelangen kann es zu Verätzungen kommen. •Auge mindestens 15 Minuten durchgehend mit Wasser spülen •Lider möglichst weit auseinander ziehen •möglichst schnell einen Augenarzt aufsuchen und dem Arzt den ins Auge geratenen Stoff nennen Durch herumfliegende Teile kann es an vielen Arbeitsplätzen ... mehr lesen

07.09.2011 13:00 - schrieb: Rationalisierung

Machen Sie nicht den Fehler der anderen und ruhen Sie sich nicht auf den scheinbar günstigen Energiekosten aus. Hier steht die Wende kurz bevor. Bereiten Sie jetzt Sparmaßnahmen vor, so dass Sie beim nächsten Preisschub den positiven Kosteneffekt so früh wie möglich mitnehmen. Personalkosten sind sicher auch bei Ihnen der größte Batzen. Glücklich ist, wer Leiharbeiter hat und so flexibel reagieren kann ... mehr lesen

10.08.2011 12:46 - schrieb: Schadenersatz

Wer mit bestimmten Arbeiten unerfahrene Arbeitskräfte beauftragt, handelt schnell grob fahrlässig. Baustellenleiter wurde auf 890,--€ verurteilt Was war passiert? Ein Vorarbeiter der Firma wurde beauftragt, die Räumung eines Grundstückes vorzunehmen, wo ein Schornstein mit Fundamentplatten eines abgerissenen Hauses und einige 10 Meter hohe Bäume standen. Der Baustellenleiter beauftragte zwei unerfahrene ... mehr lesen

18.07.2011 07:57 - schrieb: Persönliche Schutzausrüstung

Immer dann, wenn durch technische und organisatorische Maßnahmen die Sicherheit für die Gesundheit der Beschäftigten nicht gewährleistet werden kann, müssen zusätzlich Persönliche Schutzausrüstungen (PSA) zur Verfügung gestellt werden. ........Verantwortlich???.....der Unternehmer...... Zu den Persönlichen Schutzausrüstungen gehören: Kopfschutz Augenschutz Gesichtsschutz Gehörschutz Atemschutz Körperschutz ... mehr lesen

28.06.2011 08:50 - schrieb: Hitzewelle

Die Arbeitsstättenregel ASR A3.5 Raumtemperatur vom Juni 2010 bestimmt in Punkt 4.2 Abs. 3, dass die Lufttemperatur in Arbeits- und Sozialräumen +26°C nicht überschreiten soll.... Punkt 4.4 regelt, was bei Außenlufttemperaturen von über +26°C geschehen soll und sieht hierfür ein Stufenmodell vor.....Bei Arbeits-Temperaturen von ca 30 Grad muß der Arbeitgeber geeignete Schutzmaßnahmen ergreifen: wir ... mehr lesen

28.06.2011 08:40 - schrieb: Bauherr wegen fahrlässiger Tötung verurteilt

OLG-Frankfurt am Main vom 11.10.208 strafrechtliche Verantwortlichkeit des Bauherren für Arbeitnehmer.......Die Verantwortlichkeiten eines Auftraggebers sind sehr umfangreich. Die Arbeitssicherheit...vorausgesetzt.... kein Schaden - kein Richterspruch.... soweit muss es nicht kommen. ..... wir sind in der Lage für Sie die BG-Richtlinien regelmäßig zu überprüfen.....gerne erläutern wir Ihnen unser Konzept ... mehr lesen

16.06.2011 06:37 - schrieb: EHEC - die schleichende Gefahr

der beste Schutz ist Hygiene z.B. richtiges Händewaschen: Dauer ca. 40 Sekunden; 1 - Hände nass machen, Handflächen einseifen, 2 – bei verschränkten Fingern die Rückseite der Finger jeweils mit der anderen Handfläche reinigen 3 – mit der rechten Handfläche den linken Handrücken einseifen und umgekehrt, auch Fingerzwischenräume einbeziehen 4 – linken Daumen mit rechter Handfläche reinigen und umgekehrt ... mehr lesen

16.06.2011 06:01 - schrieb: Arbeitsschutz für Klein- und Mittelbetriebe

Basis für Ihre Arbeit: die Gefährdungsbeurteilung Qualitätskriterien des Bundesarbeitsministeriums Wir schenken Ihnen Zeit, indem wir Ihnen den Nachweis zur Umsetzung der gesetzlichen Aufgaben nach dem Arbeitsschutzgesetz erleichtern. beurteilen Körperlicher Belastungen: •Sprache und Gestaltung an der Zielgruppe ausgerichtet (Arbeitgeber im Kleinbetrieb, betriebliche Arbeitsschutzexperten, Betriebs ... mehr lesen

07.06.2011 12:03 - schrieb: Fußball - Camp 15. - 17.06.11 in Pyrbaum

Hallo an Alle die Kids zu Hause haben, die in den Ferien nicht wissen was Sie tun sollen. im obig genannten Zeitraum führe ich in Kooperation mit der Kickfabrik Nbg ein Fussball - Camp durch, das auch die Unfallgefahren am Sportgelände beinhaltet. wer also Lust hat sich anzumelden bitte unter jb@risicon.de oder 0172 - 8108497 www.risicon.de

30.05.2011 13:41 - schrieb: Haben Sie sich gegen Mietverluste und Schäden durch Vandalismus abgesichert?

Sehr geehrte Damen und Herren, wie hoch sind Ihre Kosten durch Mietausfälle und Schäden an Ihren vermieteten Objekten ( z. B. Mietnomaden ) ? Vermieter klagen regelmäßig über Probleme mit Mietnomaden . Ganz zu schweigen vom Ärger und Ihrem Verwaltungsaufwand? Wir zeigen Ihnen auf, wie Sie sich davor schützen und diese Kosten auf ein Minimum reduzieren können. Gerne vereinbaren wir mit Ihnen dazu einen ... mehr lesen

26.05.2011 09:11 - schrieb: Arbeitsmanagementsystem

hier die Vorteile wenn der Arbeitgeber ein AMS (Arbeitsmanagementsystem)einführt: · Der Unternehmer erfährt von unabhängiger Stelle, wo er steht. · Er erhält Impulse für Verbesserungen seines Systems. · Er geht eine Selbstverpflichtung ein, die dazu motiviert, das System kontinuierlich zu verbessern. · Das Unternehmen wird attraktiv für Mitarbeiter. · Davon profitieren auch Kunden und Zulieferer. ... mehr lesen

25.05.2011 16:00 - schrieb: Arbeitsunfälle - das muß nicht sein

welche Fehler führen zu Arbeitsunfällen?? + knapp 30 % führen auf falsches Verhalten von Mitarbeitern zurückzuführen. °Unsachgemäßer Gebrauch von Arbeitsmitteln, Benutzung unzulässiger Verkehrswege, unsachgemäße oder gar nicht benutzte persönliche Schutzausrüstung sind nur einige der genannten Ursachen. + 15 % aller tödlichen Arbeitsunfälle sind auf Probleme der Organisation zurückzuführen. unzureichende ... mehr lesen

24.05.2011 06:56 - schrieb: Brandschutz - Rauchmelder

seit 1. Mai 2010 Pflicht im Westen Deutschlands in allen Neubauwohnungen --> das kommt auch nach Bayern Die Sicherstellung der Betriebsbereitschaft obliegt den Wohnungsbesitzern, es sei denn, die Eigentümer übernehmen die Verpflichtung selbst. „In Wohnungen müssen Schlafräume und Kinderzimmer sowie Flure, über die Rettungswege von Aufenthaltsräumen führen, jeweils mindestens einen Rauchwarnmelder haben ... mehr lesen

23.05.2011 09:59 - schrieb: Forderungsmanagement

bestimmt haben Sie es auch schon erlebt ? Rechnungen werden nicht mehr pünktlich bezahlt. die Zahlungsmoral sinkt immer tiefer. wir bieten Ihnen keine einzelnen Bonitätsauskünfte wie z.B. Kredit-Reform oder Schufa, sondern gebündelte Auskünfte. dies bei einen 24 h online Inkasso (im Regelfall kostenlos) wir helfen Ihnen und beraten Sie gerne was Sie benötigen??? 20 Minuten Zeit und einen Internetzugang ... mehr lesen

23.05.2011 09:40 - schrieb: Glatte Flächen

Die Arbeitsstättenverordnung fordert, dass Fußböden u. a. rutschhemmend ausgeführt sein müssen. Die Arbeitsstättenregel ASR A1.5 „Fußböden“ konkretisiert diese Forderung und verweist dabei auf die Gefährdungsbeurteilung, die vom Arbeitgeber durchzuführen ist. durch das entfernen rutschhemmender Beläge kann der Boden kann dann sogar gefährlich glatt werden. Auch fetthaltige Speisereste können einen rutschhemmenden ... mehr lesen

20.05.2011 09:58 - schrieb: Seminare im August 2011

wer hat Interesse an Seminaren und Beratung über - Objektschutz - Brandschutz - Inkasso - Abzocke älterer Menschen Anmeldung unter jb@risicon.de www.risicon.de

20.05.2011 09:43 - schrieb: Instandhaltungsarbeiten vs Arbeitschutz

sichere Arbeitsbedingungen Bei der Instandhaltung von Maschinen und Anlagen gibt es keine Routineaufgaben. Zeitdruck und mangelnde Räumlichkeit erhöhen hier das Risiko. beachten Sie hier folgende Hinweise: 1. Nicht jeder darf die Maßnahmen anordnen Instandhaltungsarbeiten sind Chefsache Arbeitgeber können diese Aufgabe auch delegieren. z.B. www.RISICON.de 2. Informieren Sie sich gründlich über mögliche ... mehr lesen

20.05.2011 09:35 - schrieb: Arbeitschutz

Menschen leiden immer häufiger unter Allergien. Oft ist der Umgang am Arbeitsplatz mit sensibilisierenden Stoffen der Auslöser für eine allergische Reaktion. Allergisch bedingte Haut- und Atemwegserkrankungen wie zum Beispiel Kontaktekzeme, Schnupfen oder Asthma stellen ein großes Problem für die Betroffenen – für das Unternehmen bedeutet das Fehlzeiten !!! Wir beraten Sie hier gerne www.RISICON.de ... mehr lesen

16.05.2011 10:32 - schrieb: Schutz vor aggressiven Kunden

Sehr geehrte Damen und Herren eine traurige Entwicklung: Immer mehr Mitarbeiter mit Kundenkontakt werden bedroht oder beleidigt. Am häufigsten kommen Beleidigungen, zunehmend aber auch körperliche Angriffe oder Bedrohungen vor. Auch Waffen treten hier immer häufiger in den Vordergrund. Körperliche Angriffe auf Mitarbeiter wurden im Jahr 2010 rund 10 % registriert. Schutz vor aggressiven Kunden Prüfen ... mehr lesen

14.05.2011 13:27 - schrieb: Sicherheitsberatung

Sommerzeit --- Einbruchzeit !!! Sie möchten Ihr Haus, Ihre Firma, Ihr Objekt absichern? Wie mach ich denn das? Wer macht so was? Ist mein gedachter Schutz genug? Wie kann ich mein Objekt \"kostengünstig\" aber dennoch wirkungsvoll absichern? Wir von der Firma RISICON stehen ihnen hier mit Rat und Tat zur Seite. zögern Sie nicht, und vereinbaren einen kostenlosen Termin mit uns. p.s. übrigens, Sicherheitskonzepte ... mehr lesen

26.04.2011 10:03 - schrieb: Jobangebot als Handelsvertreter / Vertriebspartner (m/w)

Wir sind Anbieter gebündelter Bonitäts- und Wirtschaftsauskünfte höchster Qualität mit Alleinstellungsmerkmalen und suchen seriöse Handelsvertreter / Vertriebspartner (m/w) für die Kundenakquise und -betreuung. Kaufmännische Kenntnisse und Vertriebserfahrung vorteilhaft. Es erwartet Sie eine anspruchsvolle Tätigkeit mit viel Raum für Eigeninitiative und sehr gute Verdienst-möglichkeiten. Eine gründliche ... mehr lesen

20.03.2011 10:44 - schrieb: Arbeitsschutz

haben Sie sich schon einmal Gedanken gemacht, wie bei Ihnen im Betrieb der Arbeitsschutz geregelt ist? Ist Ihr Betrieb anhand der Normen und Richtlinien der Berufsgenossenschaft ausgerichtet? Ist Ihr Sicherheitsbeauftragter wirklich in der Lage dies nebenbei zu bewerkstelligen? Wir beraten hingehend einer wirtschaftlichen Lösung, zum outsourcen Ihres Arbeitsschutzes. Ihre Vorteile: + Ihre beauftragte ... mehr lesen

08.03.2011 20:25 - schrieb: Zahlungsausfälle - Hohe Außenstände

Es ist bekannt, dass es in den verschiedensten Branchen zu vielen Zahlungsausfällen kommt!!! Wir würden Ihnen gerne helfen dies zu vermeiden 1.) Höhere Risikoabsicherung durch qualitativ hochwertige Bonitätsauskünfte in Premium - Qualität. 2.) Ein höchst effizientes Online-Inkasso (Im Erfolgsfall für Sie kostenlos) mit einer sehr hohen Erfolgsquote. Wir würden uns für eine Kooperation mit Ihnen interessieren ... mehr lesen

22.12.2010 11:49 - schrieb: Reiki - Einstimmungen und Seminare

Reiki 1 und Reiki 2 Kurse in der Daopraxis Schwarzenbruck. Nähere Infos dazu auf der Homepage www.daopraxis.de

22.12.2010 11:44 - schrieb: Neu! Happy hour / 15,-€ Vergünstigung

Ab sofort ist Mittwoch abends happy hour in der Daopraxis. Sie bekommen 15,-€ Nachlass auf sämtliche Massagen. Also nix wie hin!

08.09.2010 10:50 - schrieb: Feuchtigkeitsschäden in Wohngebäuden

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, lebten 14% der Bevölkerung Deutschlands im Jahr 2008 nach eigener Einschätzung in Wohnungen oder Häusern mit Feuchtigkeitsschäden. Dazu zählen undichte Dächer, feuchte Wände und Fundamente sowie Fäulnis in Fensterrahmen und Fußböden. Dieses Ergebnis wurde aus der Erhebung EU-SILC (European Union Statistics on Income and Living Conditions) 2008 ermittelt ... mehr lesen

06.09.2010 17:00 - schrieb: 1 für 3

Achtung! Neue Aktion für zufriedene Kunden. Sie waren bei mir zur Massage, sind begeistert und wollen mich weiterempfehlen? Für 3 neue Klienten erhalten sie einen kostenlosen Gutschein über 1x FREIE AUSWAHL aus meinem gesamten Massageangebot.

27.04.2010 09:41 - schrieb: Ausführliche Rückenmassage

Jetzt neu in Schwarzenbruck/Gsteinach! 60 Minuten ausführliche Rückenmassage für nur 38,-€. Die Ideale Entspannung nach einem langen Tag im Büro oder nach dem Sport. Probieren Sie es aus!

27.04.2010 09:35 - schrieb: Neu! Ganzkörperölmassage

Neu! 90 Minuten Ganzkörperölmassage zum sensationellen Einführungspreis von nur 47,-€. Probieren Sie es aus. Ideal zur Entspannung der Muskulatur nach einem anstrengenden Arbeitstag oder nach dem Sport. Jetzt verfügbar in Schwarzenbruck/Gsteinach!

08.02.2010 22:49 - schrieb: Nachhaltigkeit, CO² und Recycling

Die Abfallwirtschaft trägt erheblich zum Klimaschutz bei und will dies auch in Zukunft weiter tun. Insgesamt spart die Abfallwirtschaft beim Siedlungsabfall und beim Altholz bereits heute jährlich knapp 18 Millionen Tonnen an CO2-Äquivalenten ein. Dies entspricht in etwa den CO2-Emissionen von 7,7 Millionen Autos. Im Vergleich zu 1990 macht dies eine Reduktion von rund 53 Millionen Tonnen CO2-Äquivalenten ... mehr lesen

18.01.2010 15:31 - schrieb: Ayurvedische Abhyangha Ganzkörpermassage

Achtung Einführungsangebot: Originale Ayurvedische Abhyangha Ganzkörpermassage zum günstigen Einführungspreis. Dauer der Massage ca. 120-150 Minuten. Mehr als 2 Stunden purer Genuss für nur 60,-€.

24.06.2009 12:45 - schrieb: Serie künstlerischer Akt/Portrait

Angebot: Eine Serie künstlerisch gestalteter Akt- oder Portraitfotos im Atellier. Shootingdauer ca. 3 Stunden. 10 Bilddateien, professionell bearbeitet plus weitere Bilder im JPG-Format auf CD. Pauschal für 190,-€ (Normalpreis 250,-€)

24.06.2009 11:55 - schrieb: Foto- Hochzeitsreportagen vom Feinsten

Neu! Hochzeitsreportagen vom Feinsten. Individuell geplant, abwechslungsreiche Bilder von klassisch bis ausgeflippt. Angebot: Dauer ca. 5-6 Stunden, Trauung (Kirche oder Standesamt), Sektempfang bzw. Kaffetrinken, Party Shooting ca. 1,5-2 Stunden in Studio oder on Location. Inclusive professionell bearbeiteter Bilddateien auf CD ab 350,-€

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja