Eine Neuigkeit von cosmolink e.K.

Link-Submitter - The new powerful SEO-Tool

Das saarländische IT-Beratungsunternehmen cosmolink und der Kölner Suchmaschinen-Optimierer Dirk Schumacher stellen ein neues Suchmaschinen-Optimierungswerkzeug, den Link-Submitter, vor.

Der Link-Submitter ist ein professionelles Werkzeug für Agenturen, Suchmaschinen-Optimierer und alle die es noch werden wollen. Das Programm hilft dem Nutzer, Web-Projekte schnell und einfach in kostenfreie Webkataloge, Verzeichnisse und Branchenbücher einzutragen. Im Link-Submitter sind derzeit über 1.000 Portale gelistete, in die Agenturen ihre Projekte halbautomatisch eintragen können. Die Nutzer dieser Eintragssoftware müssen lediglich den AGB der Portalbetreiber zustimmen. Somit erreicht man eine Zeitersparnis von bis zu 96 %.

Die Idee, Webkataloge halbautomatisch einzutragen, ist nicht neu. Neu und innovativ am Link-Submitter ist, dass es das erste komplett webbasierende System seiner Art ist. Updates und neue Kataloge sind für alle User im Link-Submitter sofort verfügbar. Der Link-Submitter ist intuitiv zu bedienen, zum Eintragen werden lediglich zwei Schaltflächen benötigt. Für Freunde von statistischen Auswertungen jeder Art, stellt der Link-Submitter einen Berichtsgenerator zur Verfügung. Berichte und Auswertungen werden direkt aus der Datenbank im Corporate Design der Agentur erstellt und können über Exportmöglichkeiten zur Weiterverarbeitung übernommen werden.

Für alle, die sich mit dem Thema Suchmaschinenoptimierung intensiver beschäftigen, stellt das Produkt zusätzliche Features zur Verfügung. So können beispielsweise im Profilmanager verschiedene Profile für die zu optimierende Domain hinterlegt werden. Mit dieser Funktion kann gezielt auf Keywörter optimiert werden, indem man diese im "Link-Titel" des Webkataloges unterbringt. Noch mehr Highlights und Features kann man auf der Internetseite www.link-submitter.de unter Funktionen nachlesen. Um den Nachschub an Webkatalogen zu gewährleisten, haben die Hersteller eine eigene Suchmaschine aufgebaut. Zudem können sich Katalogbetreiber auf der Seite www.link-submitter.de/webkatalog-betreiber.html kostenlos anmelden.

"Die stärken des Link-Submitter liegen in der Leichtigkeit der Bedienung, sowie der ausgereiften Qualität der Einträge. Somit erziehen unsere Kunden in kürzester Zeit sehr hohe Freischaltquoten." so Dirk Schumacher, einer der beiden Hersteller dieses Systems. "Wir haben noch weit über 1.500 nationale und internationale Webkataloge und Portale in der Pipeline, für die wir ein so genanntes Drehbuch erstellen können", so Dr. Frank Wietzel, Inhaber der Firma cosmolink. Jeder, der eine dedizierte E-Mail-Adresse zu seiner URL besitzt, kann dieses System kostenlos testen. Für alle, die auf kontinuierlichen Link-Aufbau Wert legen, steht das System in einer kostenpflichtigen Version ab 39 Euro im Monat zur Verfügung.

Herausgeber der Nachricht:
cosmolink e.K.
Dr. Frank Wietzel
Schulstraße 57
66589 Merchweiler
Telefon: +49 (6825) 940 640
E-Mail: presse[at]cosmolink.de

Erstellt am 30.09.2007 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja