Die besten Sehenswürdigkeiten in Mainz am Rhein

Kurfürstliches Schloss

Das Kurfürstliche Schloss in Mainz beherbergt in seinem Ostflügel das Römisch-Germanische Zentralmuseum. Das Museum der Archäologie ist zugleich Forschungsinstitut und gibt einen breiten Einblick über die Vor- und Frühgeschichte Europas (Jungsteinzeit und frühes Mittelalter). Im Nordflügel des Schlosses befindet sich der „Akademiesaal“. Hier findet bereits seit 1973 jedes Jahr die gemeinschaftliche Veranstaltung der vier Mainzer Karnevalsvereine statt („Mainz bleibt Mainz, wie es singt und lacht). Die frühere Stadtresidenz der Mainzer Erzbischöfe, in der später im Jahre 1792 der erste deutsche Jakobinerklub gegründet wurde, ist stark sanierungsbedürftig. Besonders betroffen sind die original erhaltenen Fassaden. Aufgrund der leeren Stadtkasse wurde die Sanierung immer wieder verschoben und steht nun für die nahe Zukunft an.

Dom St. Martin und St. Stefan

Baubeginn für die spätromanische Pfeilerbasilika des Mainzer Domes St. Martin und St. Stefan war 975. Er ist nach dem heiligen Martin von Tours benannt. Der Ostchor, der Altarraum der Kirche, ist dem heiligen Stephan geweiht.

St. Stephan

Der heutige Bau in Stein der Pfarrkirche St. Stephan in Mainz wurde Mitte des 14. Jauhrhunderts fertiggestellt. Ende des 10. Jahrhunderts war die Kirche erstmalig aus Holz errichtet worden, der Grundriss ist erhalten geblieben. Ende des 15. Jahrhunderts wurde der Kreuzgang an der Südseite angefügt. Sehenswert sind vor allem die Altarmensa und der große Tabernakel. Die St. Stephan Kirche besitzt einzigartige Chorfenster, die von 1978 bis 1985 von Marc Chagall geschaffen wurden. Nach dem Tod des Künstlers wurde seine Arbeit von seinen Schülern beendet. Über dem Westchor befindet sich ein großer achteckiger Glockenturm, alle Originalglocken wurden durch Luftangriffe zerstört. Durch eine Spende erhielt die Kirche 2008 drei neue Glocken.

Deutschhaus

Das Deutschhaus in Mainz ist heute der Sitz des Rheinland-Pfälzischen Landtags.

Fastnachtsbrunnen

Eine der schönsten Sehenswürdigkeiten von Mainz ist der Fastnachtsbrunnen. Er befindet sich auf dem Schillerplatz. Das Denkmal der närrischen Jahreszeit wurde 1967 enthüllt, nachdem fast drei Jahre daran gearbeitet wurde. Der 9 Meter hohe Brunnenturm ist mit mehr als 200 Figuren und Allegorien besetzt, die einen Bezug zum Narrentum haben. So finden sich hier zum Beispiel berühmte Sagenfiguren wie Till Eulenspiegel, Harlekin und Hanswurst wieder. Nach unten hin bildet der Turm seine schmalste Stelle. Das soll den Betrachter auf das leicht zerstörbare Glück der Narren hinweisen. Wer den Fastnachtsbrunnen besucht, sollte sich ein wenig Zeit nehmen, um sich die vielen verschiedenen Narrenfiguren anzusehen.

Gutenberg-Denkmal

Das Gutenberg-Denkmal erinnert an den wohl berühmtesten Sohn der Stadt Mainz, Johannes Gutenberg (1400-1468), den Erfinder des Buchdrucks. Das Wahrzeichen wurde von dem dänischen Bildhauer Bertel Thorvaldsen entworfen und im Jahr 1837 eingeweiht. Es war das erste Denkmal, das einen Bürgerlichen darstellte und dessen Errichtung vom Bürgertum selbst angeregt und getragen wurde. Im Jahr 2008 wurde das 3 Tonnen schwere Denkmal wegen erheblicher Schäden am Lahnmarmor sowie Rissen und Rostschäden an der Bronze zur Restaurierung nach Regensburg umgesiedelt. Seit dem 04. Februar 2010, gerade rechtzeitig zum Rosenmontagszug, steht der verlorene Sohn wieder auf seinem Sockel vor dem Mainzer Dom und überblickt den Gutenberg-Platz.

Große Mainzer Jupitersäule

Die große Mainzer Jupitersäule wurde im 1. Jahrhundert erbaut. Die Errichtung fand zu Ehren des römischen Gottes Jupiter statt. Sie maß damals eine Höhe von 12,5 Metern. Die heutige Rekonstruktion der Säule misst 9,14 Meter. Damit ist sie die größte Jupitersäule in den deutschsprachigen Ländern. Die Säule besteht aus zwei Sockeln und fünf darüber liegenden Säulentrommeln. Die ursprüngliche Säule wurde zum Ende des römischen Reiches zerstört. Die ersten Überreste sind im Jahr 1904 wieder aufgetaucht. Mittlerweile sind es an die 2000 Objekte, die sich der alten Jupitersäule zuordnen lassen. Sie sind in der Steinhalle des Landesmuseums in Mainz zu bestaunen. Der Nachbau der Säule befindet sich vor dem Rheinland-Pfälzischen Landtag.

Zitadelle

Die Zitadelle in Mainz ist ein barockes Baudenkmal, das neben dem Mainzer Dom zu den sehenswertesten Highlights der Stadt zählt. Erstmals befestigt wurde die Zitadelle bereits im Jahr 1620. Ihr heutiges Erscheinungsbild entstand rund 40 Jahre später. Das Bauwerk und seine Umgebung, rund um den Jakobsberg, erzählt die militärische Geschichte der Stadt. Aus der Römerzeit stammt das Ehrenmal Drususstein. Beeindruckend sind die umliegenden Kasernenbauten, die im 19. Jahrhundert, während der Bundesfestungszeit, errichtet wurden. In der Nähe der Zitadelle sind auch noch erhaltene Luftschutzräume aus dem 2. Weltkrieg zu finden. Auf der Mainzer Zitadelle wurden auch ein Garnisons- sowie ein Stadthistorisches Museum eingerichtet.

Eisenturm

Der Eisenturm in Mainz ist aus Stein gebaut und nicht aus Eisen, wie der Name vermuten lässt. Er ist einer der drei Stadttürme, die Mainz noch besitzt. Im 13. Jahrhundert erbaut, war er wichtiger Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung. Seinen Namen hat er vermutlich vom Eisenmarkt, in dessen unmittelbarer Nachbarschaft er sich befindet. Im Eisenturm war zeitweise aber auch das Mainzer Gefängnis untergebracht, in dem die Verbrecher in Eisen, sprich in Ketten, lagen.

Neues Zeughaus

Das Neue Zeughaus ist ein geschichtsträchtiges Gebäude im Zentrum von Mainz. In den Jahren 1738 bis 1740 erbaut, diente das Gebäude zunächst als Waffenarsenal, später fand man dort Teile einer Brücke, die Karl der Große um 800 erbauen ließ. Das Neue Zeughaus beeindruckt durch seine auswändige und prunkhafte Architektur und erinnert eher an ein Palais oder ein Herrenhaus als an ein Zweckgebäude. Viele martialische Gemälde und Wappen im Zeughaus weisen auf seine bewegte Vergangenheit hin.

Hotels in Mainz am Rhein

Waldstraße 99, 67157 Wachenheim

Genuss Hotel Goldbächel Wachenheim Ob Urlaub, Kurzaufenthalt oder Geschäfstreise, Entspannung oder Erlebnis: Unser Haus ist Ihre Adresse für eine angenehme Zeit. Als unser Gast genießen Sie alle Annehmlichkeiten eines zeitgemäßen Hotels: von komfortabel ausgestatteten Zimmern bis zum stets aufmerksamen ...

catering massagen geburtstag mittagstisch biergarten terrasse eventlocation Gutes Restaurant Rustikale Weinstube Kuchelbauer Weissbier Salatbüffet Tagestipp Wachenheim Goldbächel Biker Willkommen E-Bike verleih Trockensalz-Therapie Halo-Raum Wellness Goldbächel Hochzeit-Pfalz Wine tasting
Albrechtstr. 27, 09130 Chemnitz

Onlinemarkt für Handel, Wirtschaft, Handwerker, Dienstleister, Gewerbetreibende in Deutschland. :Online-Markt: Online-Kaufhaus / Internet-Kaufhaus mit Online-Shops aus vielen Bereichen, Marktplatz als Handwerker-Portal und Online-Portal für Angebote von Dienstleistungen, bereitgestellt von AGENTHUS Media-Agentur ...

service werbung marketing agentur shop suchmaschinenoptimierung hotel urlaub apotheke auto onlineshop marktplatz reisebuero handwerker dienstleister lebensmittel versandhandel kaufhaus supermarkt bäckereien
Wormser Str. 2, 55276 Oppenheim

Das Merian Hotel ist ein Barockgebäude aus dem Jahre 1709 und liegt im Herzen der Altstadt von Oppenheim. Wir haben vierzehn stilvoll eingerichtete Zimmer im Merian Hotel, jedes ist ein Einzelexemplar. Das "Gästehaus ZWO" bietet dreizehn Zimmer und drei weitere Konferenzräume. Jetzt Neu: Dienstag bis ...

hotel übernachtung tagungen tagungshotel Merian Hotel
Blücherstrasse 88 , 55422 Bacharach

Ökologische Weine - Weingut Lieschied-Rollauer und Talweg Ökowein direkt vom Erzeuger. Freizeitangebote rund um den Wein. - Weinwanderungen mit Imbiss und Wein auf der Burgruine Stahleck - Weinprobe mit Käsespezialitäten aus der Region - Straußwirtschaft - - Weinprobe bis zu 120 Personen in der Vinothek ...

weine weingut wein hotel übernachtung liköre weinproben restaurant ökowein likör bacharach mittelrhein biowein winzer talweg teelikör hagebuttenlikör straußwirtschaft weinprobe weinwanderung weinversand ökologisches lieschied rollauer
Alle Hotels in Mainz am Rhein

Restaurants in Mainz am Rhein

Blücherstrasse 88 , 55422 Bacharach

Ökologische Weine - Weingut Lieschied-Rollauer und Talweg Ökowein direkt vom Erzeuger. Freizeitangebote rund um den Wein. - Weinwanderungen mit Imbiss und Wein auf der Burgruine Stahleck - Weinprobe mit Käsespezialitäten aus der Region - Straußwirtschaft - - Weinprobe bis zu 120 Personen in der Vinothek ...

weine weingut wein hotel übernachtung liköre weinproben restaurant ökowein likör bacharach mittelrhein biowein winzer talweg teelikör hagebuttenlikör straußwirtschaft weinprobe weinwanderung weinversand ökologisches lieschied rollauer
Alle Restaurants in Mainz am Rhein

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja