Eine Neuigkeit von Spiegel21 - Ares GmbH

Spiegel-Hersteller Ares GmbH mit Gründerpreis 2018 der IHK und HWK Dortmund ausgezeichnet

Am 29. Juni 2018 zeichneten IHK und Handwerkskammer Dortmund die innovativsten und erfolgreichsten Firmengründer der Region aus. Zu den Preisträgern zählt auch der Spiegel-Hersteller Ares GmbH. Das Start-up produziert am Standort Lünen-Brambauer individuell konfigurierbare Badspiegel mit Beleuchtung, Multimedia oder TV sowie Spiegelschränke nach Maß und vertreibt diese u. a. über den eigenen Onlineshop www.spiegel21.de.


Das Konzept für passgenaue Badmöbel überzeugte auch die Jury des IHK-/HWK-Gründerpreises. Kunden können aus einem großen Angebot an klassischen und modernen Designs einen Spiegel oder Spiegelschrank wählen und entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse gestalten. Ausgestattet mit Touch-Sensor, Kosmetikspiegel oder etwa Bluetooth-Lautsprechern sind – rein rechnerisch – mehr als 1 Million verschiedene Spiegel konfigurier- und bestellbar.


„Die Kombination von Online-Vertrieb und Fertigung von beleuchteten Spiegeln und Spiegelschränken verbindet auf einzigartige Weise Know-how aus den Bereichen Digital/E-Commerce und traditionellem Handwerk, hier vor allem Glaserei, Elektrik und Tischlerei,“ so Geschäftsführer und Inhaber Erkan Doganay.


Seit der Gründung Ende 2013 hat sich die Ares GmbH erfolgreich am Markt etabliert und bisher 50 Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen. Im Herbst bezog das schnell wachsende Startup ein neu errichtetes, größeres Produktions- und Bürogebäude im Gewerbegebiet Achenbach I/II, das auch Raum für eine Ausstellung bietet. Auch die Umsätze sind stark gewachsen. Lag der Umsatz anfangs bei 552.000 Euro, liegen die Planzahlen für 2018 bei 5,5 Millionen Euro. 2017 wurde die Ares GmbH für den Gründerpreis NRW nominiert.

Erstellt am 05.07.2018 von

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen