Eine Neuigkeit von kaneo GmbH - green IT solutions

Europäischer Energiesparcup 2016: kaneo GmbH aus Niedersachsen gewinnt in Brüssel

Brüssel, 12 Juli 2016. Bei der Verleihung des diesjährigen europäischen Energiesparcups für Unternehmen (European Enterprises Climate Cup) gab es gestern Nachmittag für den niedersächsischen IT-Dienstleister kaneo (www.kaneo-gmbh.de) gleich doppelt Grund zum Jubeln: Das auf nachhaltig ausgerichtete IT Lösungen spezialisierte Unternehmen hat nach dem deutschen Vorentscheid des Wettbewerbes nun auch die europaweite Ausscheidung gewonnen.
Mit einer Reduzierung des eigenen Energieverbrauches um 54 % sei Mai 2015 konnte die kaneo GmbH nicht nur ihre über 170 Mitbewerber in Deutschland und Europa hinter sich lassen, sondern auch die Wettbewerbsjury auf ganzer Linie überzeugen. „Wir haben die Energieverbräuche sämtlicher Geräte im Detail analysiert und neue IT-Konzepte entwickelt. Einiges davon haben wir bereits bei unseren Kunden eingesetzt, sie profitieren also ebenso von unseren Weiterentwicklungen“, so die Geschäftsführerin der kaneo GmbH, Nele Lübberstedt.
Im Rahmen der Preisverleihung in der ehrwürdigen Kulisse des Brüsseler Palais des Académies wurden am Montag zunächst die Landessieger ausgezeichnet.
Gegen 17:45 verkündete Peter Czaga, Mitglied der Generaldirektion Umwelt der Europäischen Kommission, dann die Entscheidung der zehnköpfigen Jury aus Energie-Experten, Vertretern des Europäischen Parlaments und Umweltschutzverbänden:: Auch der europäische Energiesparcup 2016 geht nach Niedersachsen.
„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Als Green-IT-Pioniere müssen wir oft erklären, warum wir IT anders umsetzen als andere. [Der Energiesparcup] ist für uns die Bestätigung unserer Konzepte“, erklärte Nele Lübberstedt im Anschluss an die Preisverleihung.

Energie einsparen - Schon einfache Maßnahmen bringen Erfolge
Die kaneo GmbH konnte ihre Einsparziele ohne große Investitionen erreichen - durch Anpassungen der IT, Umstellung im Büro und durch das Engagement der Mitarbeiter. U.a. gelangen dem jungen Unternehmen aus Lüneburg in Niedersachen eine Minimierung des Stromverbrauchs um 2.500 Kilowattstunden und die Reduzierung von 1.500 kg CO2-Emissionen.
„Vor allem kleine Unternehmen können mit einfachen Maßnahmen ihre Energiekosten deutlich senken“, sagt Nele Lübberstedt und fügt hinzu: „Natürlich wollten wir den Energiesparcup gewinnen. Aber wir haben auch Strom gespart, weil das zu unserer Unternehmensphilosophie gehört. Es führt einfach kein Weg daran vorbei, dass wir umweltgerecht und effizient arbeiten. Vor allem in der IT, die Bestandteil unseres Alltags ist und gleichzeitig so viele Ressourcen benötigt.“

Über den Wettbewerb
Der European Enterprises Climate Cup richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen und verfolgt das Ziel, die Umsetzung effizienter Energiesparmaßnahmen dauerhaft im Unternehmensalltag zu etablieren. Die Teilnehmer wetteifern zunächst ein Jahr lang innerhalb ihrer jeweiligen Heimatländer um die erfolgreichste Energieeinsparungs-Strategie. Unter den Landessiegern wird dann von einer Fachjury der Gewinner des europäischen Energiesparcups ermittelt. Initiatorin des von der europäischen Kommission geförderten Wettbewerbes ist die gemeinnützige Beratungsgesellschaft co2online. Aktuell nahmen insgesamt mehr als 170 Unternehmen aus 10 EU-Staaten teil.

Über die kaneo GmbH – green IT solutions
Die kaneo GmbH – green IT solutions ist ein EDV / IT-Dienstleister aus Lüneburg, der sich bundesweit auf die Beratung, Umsetzung sowie Betreuung der IT-Infrastrukturen für kleine und mittelständische Unternehmen spezialisiert hat: IT-Bedarfe, -Beschaffung und -Systeme werden unter dem Fokus umweltgerechter IT umgesetzt, als ganzheitliche Lösung. Dadurch trägt kaneo dazu bei, dass Unternehmen sowohl Ressourcen und Energie als auch CO 2 -Emissionen für IT-Systeme senken und Digitalisierung mit Nachhaltigkeit vereinbaren können.

Erstellt am 12.07.2016 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja