Eine Neuigkeit von Hundephysiotherapie Heike Amthor

Warum das Laufen am Fahrrad den Hund NICHT optimal auslastet.

Wie läuft Ihr Hund, wenn er darf, wie er will? Wenn er halbwegs fit ist, wird es wohl der Trab sein! Und warum ist das so? Weil es am wenigsten anstrengt und die wenigste Energie verbraucht.

Bei Wölfen dient die Fortbewegung vor allem der Nahrungsbeschaffung und der Revierkontrolle. Es ist nachgewiesen worden, dass sie in Europa ein Revier der Größe zwischen 82 und 243 Quadratkilometern in ca. 10 Tagen ablaufen. Um das zu schaffen, hat ihre Muskulatur spezielle Mechanismen zum Energiesparen entwickelt.

So wurde festgestellt, dass sich die Muskulatur des Hundes wie eine Feder verhält: bei Bodenkontakt wird durch das Körpergewicht des Hundes die "Feder" zusammengedrückt. In diesem Moment wird elastische Energie als potentielle Energie gespeichert. Diese Energie wird danach für den Vortrieb genutzt. Es ist also deutlich weniger Muskelarbeit nötig, als wenn dieser Effekt nicht vorhanden wäre. Dabei ist interessant, dass für die Menge der gesparten Energie auch die Gangart wichtig ist. Ab einer bestimmten Geschwindigkeit ist im Trab keine weitere Energie mehr einzusparen, wohl aber im Galopp! Besonders im Trab können jedoch bis zu Dreiviertel der Arbeit der Muskulatur durch Rückgewinnung nutzbar gemacht werden. Diese Energiesparmechanismen funktionieren am besten bei gleichmäßiger, zyklischer Bewegung. Damit kann man erklären, dass der Hund im Trab am Fahrrad kaum ermüdet!
Den ganzen Artikel und mein Beratungsangebot finden Sie auf
https://www.hundephysiotherapie-in-leipzig.de/laufen-am-fahrrad/


In manchen im Internet kursierenden Artikeln wird das am Mitlaufen am Fahrrad mit dem natürlichen Traben der Wölfe beim Ablaufen ihres Reviers gleichgesetzt. Ich glaube allerdings, dass die Wölfe dabei mehr zu tun haben, als ihre 50 km am Stück so gleichförmig wie am Fahrrad abzulaufen. Es ist energiesparend, aber nicht optimal als Mittel zur Auslastung geeignet.

Erstellt am 13.03.2018 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden