Die sozialen Netzwerke erfreuen sich in nahezu jeder Gesellschaftsschicht einer immer größer werdenden Beliebtheit. Während täglich die Zahl der Nutzer jedes einzelnen sozialen Netzwerks steigt, wächst auch das Interesse von Unternehmen stetig. Das liegt vor allem daran, dass sich diese Plattformen im Laufe der Jahre zum Treffpunkt großer Teile der Gesellschaft entwickelt haben und große wie auch kleine Unternehmen in vielerlei Hinsicht von dieser riesigen Reichweite profitieren können. Nachfolgend erfahren Sie alles, was Sie als KMU wissen müssen, um das soziale Netzwerk Google+ für Ihr Unternehmen zu nutzen.

 

Was ist Google+?

Google+ weist derzeit über drei Milliarden registrierte Benutzer auf und hat dadurch erst kürzlich Twitter als das zweitgrößte soziale Netzwerk der Welt abgelöst. Insgesamt nutzen jeden Monat über 360 Millionen Menschen diesen Dienst des US-amerikanischen Unternehmens Google Inc. Auch in Deutschland erfreut sich das Netzwerk Google+ einer immer größer werdenden Beliebtheit. Dieses riesige Wachstum des sozialen Netzwerks von Google hängt laut zahlreicher Experten vor allem an der Koppelung der Mitgliedschaft von Google+ an zahlreiche weitere Produkte von Google. So bietet eine Registrierung bei Google+ ebenfalls mehrere erweiterte Funktionen in anderen Diensten, die von Google angeboten werden. Hierzu zählen Google Fotos, Google Hangouts, YouTube und einige mehr. Letztlich ist dieses soziale Netzwerk vor allem aufgrund der großen Vielzahl an fachspezifischen Gruppen beliebt, in denen zahlreiche Menschen bereitwillig Informationen über komplexe Themengebiete austauschen. Dadurch können wertvolle Geschäftskontakte geschlossen werden.

 

Wie funktioniert es?

Die Funktionsweise von Google+ ähnelt sehr Google + Netzwerken mit Kreisenstark vielen anderen sozialen Netzwerken. Nutzer können sich in diesem Netzwerk registrieren und ein eigenes Nutzerprofil anlegen. Dieses kann mit beliebig vielen Daten befüllt und anderen Menschen öffentlich zugänglich gemacht werden. Dabei haben die Nutzer die Möglichkeit, sich mit anderen Menschen zu verbinden und dadurch ihre Kontakte zu pflegen. Hierfür ist auf Google+ jedoch keine Bestätigung seitens des hinzugefügten Kontakts notwendig. Anders als bei vielen anderen Diensten können die Beziehungen auch einseitig geschlossen werden.

Dabei handelt es sich um sogenannte Kreise, die erweiterte Funktionen zum Versenden von Nachrichten bereithalten. Dadurch wird es möglich, bestimmte Informationen nur einem Teil der Kontakte zugänglich zu machen. Gleichermaßen können die Nutzer Bilddaten in beliebiger Zahl und Größe hochladen und sich gemeinsam mit Ihren Kontakten über Kommentare und Nachrichten unterhalten.

 

Wofür wird es genutzt?

Google+ unterscheidet sich inhaltlich von vielen anderen Netzwerken. Während einige Dienste auf schnelle und komprimierte Nachrichten oder auf das Verwalten der eigenen Freunde setzen, bietet Google+ vor allem einen Austausch mit vielseitigen und interessanten Menschen. Die Nutzer von Google+ organisieren sich häufig in sogenannten Gruppen und tauschen sich dort über Musik, Marketing, Fotographie und viele weitere Themen aus. Einer der entscheidenden Vorteile für die Nutzer ist dabei die vollständige Werbefreiheit des sozialen Netzwerks. Aus diesem Grund hat sich Google+ in den letzten Jahren zu einem Netzwerk entwickelt, in dem vor allem ein reger Austausch von Informationen und das Schließen von Geschäftskontakten angestrebt wird. Neben vielen privaten Nutzern wird dieses Netzwerk deshalb häufig auch von Unternehmen genutzt.

 

Wie und wofür können KMU Google+ einsetzen?

Insbesondere kleine Unternehmen können von dem sozialen Netzwerk der Firma Google profitieren. Aufgrund der hohen Nachfrage nach Informationen und der hohen Kommunikationsbereitschaft der Nutzer auf Google+ eignet sich dieses Netzwerk vor allem für die Kundenbindung. Hierbei profitieren KMU vor allem von der von Google eingeführten Pflicht zur Verwendung von Klarnamen. Zahlreiche Schutzmechanismen sorgen fortlaufend dafür, dass die Entstehung von fragwürdigen Accounts vermieden wird.

Google+ SuchfunktionDarüber hinaus ermöglichen die von Google eingeführten Unternehmensseiten eine optimale Auffindbarkeit der eigenen Seite. Dabei profitieren Sie von einer überaus hohen Qualität der internen Suche, die direkt der Suchmaschine von Google nachempfunden ist. Ihre Unternehmensseite können Sie mit einem Profilbild versehen und durch zahlreiche Informationen für die interne Suchmaschine optimieren. Weiterhin ist Google+ ebenfalls mit dem internen Dienst Google Analytics verknüpft. Das ermöglicht Ihnen die Auswertung sämtlicher für Ihr Marketing relevanter Daten.

Letztlich wird dieses soziale Netzwerk ebenfalls von zahlreichen Unternehmen erfolgreich für das Recruiting eingesetzt. Die hohe Anzahl von Artikeln und Beiträgen hoher Qualität sowie das allgemeine Nutzerverhalten vereinfachen dabei die Suche nach passenden Fachkräften, um offene Stellen zu besetzen. Viele qualifizierte Fachkräfte sind in den zahlreichen fachspezifischen Gruppen dieses Netzwerkes aktiv und können durch ein geschicktes Content-Marketing für eine Stelle bei einem attraktiven Arbeitgeber begeistert werden.