Die besten Sehenswürdigkeiten in Hamm (Westfalen)

Gustav Lübcke-Museum

Die Geschichte des vom gleichnamigen Mäzen gegründeten Gustav Lübcke-Museums lässt sich bis in das Jahr 1886 zurückverfolgen.

Der Glaselefant

Der riesige Glaselefant in Hamm ist das Wahrzeichen der Stadt und zugleich größtes architektonisches Gebäude in Tiergestalt der Welt. Somit ist der Glaselefant im Guinessbuch der Rekorde vermerkt.

Hauptbahnhof

Der Hauptbahnhof Hamm ist nicht nur ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im östlichen Ruhrgebiet, sondern auch ein eindrucksvolles Aushängeschild der Stadt. Bereits im Jahr 1847 gab es in Hamm einen Bahnhof, der allerdings aufgrund seiner herausragenden Bedeutung zu Beginn des 20. Jahrhunderts umgebaut wurde. Das Bahnhofsgebäude in seiner heutigen Form wurde im Oktober 1920 eingeweiht. Die Empfangshalle, die von einem unbekannten Architekten im Stile eines spätbarocke Formen aufgreifenden Historismus entworfen wurde, überstand den 2. Weltkrieg mit nur leichten Beschädigungen. Mitte der 80er Jahre wurde das Empfangsgebäude modernisiert, aber bereits rund zehn Jahre später im Zuge einer Sanierung wieder in seinen ursprünglichen Zustand zurückversetzt, wofür der Bahnhof im Jahr 2001 mit der Europa-Nostra-Auszeichnung geehrt wurde.

Marktplatz

Der alte Marktplatz ist der Mittelpunkt der Fußgängerzone von Hamm und wird von der Pauluskirche dominiert, die sich im Zentrum befindet. Der 80 Meter hohe Kirchturm ist weithin sichtbar und gilt als Wahrzeichen der Stadt. Das Areal des Marktplatzes trug, ebenso wie die gesamte Innenstadt, im Zweiten Weltkrieg schwere Schäden davon. Die meisten Gebäude wurden nach Kriegsende nicht mehr in ihrer ursprünglichen Gestalt restauriert. Auch das alte Rathaus fiel dieser Zerstörung zum Opfer. Erst 1950/51 wurde es nach historischem Vorbild mit einem Arkaden-Gang wieder aufgebaut und beherbergt heute die Hauptstelle der Sparkasse. Jedes Jahr finden hier regelmäßig neben den normalen Märkten Sonder-Veranstaltungen statt.

Haus Vorschulze

Das Haus Vorschulze wurde 1744 nach einem Stadtbrand vom damaligen Bürgermeister Gottfried Balthasar Rademacher und seiner Frau Eva Catharina in Hamm erbaut. Das im spätbarocken Stil erbaute Bürgerhaus beherbergte im Laufe der Jahre verschiedene gutbürgerliche Familien und wurde 1976 von der Familie Vorschulze an die Stadt Hamm verkauft. Diese begann 1980 mit Sanierungsarbeiten und konnte den Originalzustand des Erbauungsjahrs weitgehend wieder herstellen. Heute gehört das Haus der Stadtverwaltung von Hamm. Dank des malerischen Ambientes werden hier gerne Trauungen abgehalten. Den Brautpaaren steht dabei auch die historische Küche des Gebäudes zur Verfügung. Das Haus wird darüber hinaus zu repräsentativen Zwecken von der Stadt Hamm benutzt.

Haus Stuniken

Das Haus Stuniken wurde 1748 von Johann Bernhard Stuniken gebaut, einem Kaufmann aus Hamm. Es wurde im barocken Stil errichtet und hatte norddeutsche Kaufmannshäuser als Vorbild.

Sri Kamadchi Ampal Tempel

Der Sri-Kamadchi-Ampal-Tempel wurde am 7. Juli 2002 in Hamm eingeweiht. Er ist die größte indische Architektur im Dravida-Stil und zugleich der zweitgrößte hinduistische Tempel in Europa.

Eisenbahnmuseum

Das Eisenbahnmuseum in Hamm ist ein riesiges Freilichtmuseum, das seinen Besuchern die Eisenbahn der 50er Jahre anschaulich und lebendig näher bringt. Zu besichtigen sind der Lokschuppen sowie der Heimatbahnhof von diesen historischen Reisezugwagen im Bahnhof Hamm-Süd. Auf der Gleisanlage im Maximilianpark ist ein Bahnhof aus den 50er Jahren mit Reise- und Güterzugverkehr originalgetreu nachgebaut. Und schließlich steht eine fünf Kilometer lange Eisenbahnstrecke von Welver-Ramesohl nach Lippborg-Heintrop für Sonderfahrten im Lippetal zur Verfügung. Dort kommen Dampf- und Dieselloks zum Einsatz. Der besondere Stolz des Museums ist die Dampflokomotive 80 039, Baujahr 1929.

Wassertürme Hamm-Berge

Die Hammer Wassertürme bestehen aus zwei Türmen. Sie befinden sich im Hammer Süden und sind für die Wasserversorgung des Stadtgebietes zuständig. Pro Turm können zwei- bzw. dreitausend Kubikmeter Wasser gespeichert werden. Die Türme wurden 1907 und 1915 erbaut. Während des 2. Weltkrieges wurden sie erheblich beschädigt, jedoch 1948 restauriert bzw. 1953 neu gebaut. Die Stadtwerke Hamm als Betreiber nutzen die Türme auch als Ausstellungsräume und ein Mal im Jahr als Veranstaltungsort für den Klassik Sommer. Der maximale Wasserstand beträgt 132 Meter. Sie sind auch heute noch in Betrieb, da sie als Druckausgleich dienen, bevor das Wasser an die Hammer Haushalte verteilt wird.

Otmar Alt-Stiftung

Die 1991 von dem Künstler Otmar Alt gegründete Stiftung zur Förderung junger Künstler -sowohl der darstellenden Kunst als auch der Musik und der Literatur- fand 1996 ihren Platz in einem wieder aufgebauten bäuerlichen Anwesen aus dem 17. Jahrhundert. Die Anlage bietet sowohl Atelier- und Ausstellungsräume als auch ein 10.000 m² großes Gelände auf dem sich unter anderem ein kleines Amphitheater und ein Skulpturengarten mit mehr als 50 Skulpturen befinden. Es finden regelmäßig Ausstellungen verschiedener Künstler statt, die zu den jeweiligen Öffnungszeiten besichtigt werden können. Neben Werken des Stifters selbst werden auch Ausstellungen anderer namhafter Künstler sowie die Arbeiten des jungen Nachwuchses gezeigt. Abgerundet wird das Programm von regelmäßig stattfindenden Konzerten und Theaterveranstaltungen.

Hotels in Hamm (Westfalen)

Albrechtstr. 27, 09130 Chemnitz

Onlinemarkt für Handel, Wirtschaft, Handwerker, Dienstleister, Gewerbetreibende in Deutschland. :Online-Markt: Online-Kaufhaus / Internet-Kaufhaus mit Online-Shops aus vielen Bereichen, Marktplatz als Handwerker-Portal und Online-Portal für Angebote von Dienstleistungen, bereitgestellt von AGENTHUS Media-Agentur ...

service werbung marketing agentur shop suchmaschinenoptimierung hotel urlaub apotheke auto onlineshop marktplatz reisebuero handwerker dienstleister lebensmittel versandhandel kaufhaus supermarkt bäckereien
Haarfelder Str. 10, 59955 Winterberg

Liebe Gäste, wir heißen Sie herzlich Willkommen im Hotel Engemann Kurve in Winterberg. Ob beim Skifahren oder Wandern, dem Alltag entfliehen, Stress und Hektik weit hinter sich lassen. Für ein paar Tage Ruhe finden inmitten der endlos grünen Landschaft im Sauerland - und dabei stilvoll wohnen und mit ...

hotels hotel hotelzimmer restaurant vier Sterne
Alle Hotels in Hamm (Westfalen)

Restaurants in Hamm (Westfalen)

Panhoff's Tennencafe - Werne
Werner Str. 91, 59368 Werne

„Panhoffs Tenne“ ist das ideale Restaurant in Werne-Stockum für alle, die eine Auszeit aus Beruf und Alltag suchen. Unsere Küche harmoniert in perfekter Manier mit dem ländlichen Ambiente und rustikalem Charme. Unsere Gerichte sind genauso raffiniert wie bodenständig, so dass wir für jeden Geschmack die ...

essen restaurant gaststaette
Haarfelder Str. 10, 59955 Winterberg

Liebe Gäste, wir heißen Sie herzlich Willkommen im Hotel Engemann Kurve in Winterberg. Ob beim Skifahren oder Wandern, dem Alltag entfliehen, Stress und Hektik weit hinter sich lassen. Für ein paar Tage Ruhe finden inmitten der endlos grünen Landschaft im Sauerland - und dabei stilvoll wohnen und mit ...

hotels hotel hotelzimmer restaurant vier Sterne
Lange Str. 81-85, 59555 Lippstadt

Dolce VITA in Lippstadt! Pizza, Pasta, knackige Salate und herzhafte Antipasti, mediterrane Burger, Tiramisu, aromatischer Kaffee, erlesene Weine, fruchtige Smoothies und natürlich unser selbst gebackenes Brot - ob mit italienischen Köstlichkeiten belegt oder einfach pur - so schmeckt PANTIAMO®! https://www.facebook.com/pantiamo.lippstadt/?fref=ts ...

restaurant cafe brot frühstücksbuffet brunch

Ihr mediterranes Restaurant mit Biergarten und Partyservice. Bei uns ist der Kunde König. Unsere Stärke ist die Mischung aus Kreativität, Können, Stil und Harmonie. Sensibilisieren Sie Ihre Zunge bei einem Soulfood-Menue, dem Candlelight-Dinner oder einem nach Ihren Wünschen zusammengestellten Partyservice ...

catering partyservice restaurant biergarten stilbruch tapas
Alle Restaurants in Hamm (Westfalen)

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja