Eine Neuigkeit von Mobile Tiertherapie Pamela Simon

Vortrag "Katzen besser verstehen" am 05.09.2016 in Rimbach

Vortrag am 05. September 2016 um 19:00 Uhr im Dorfgemeinschaftsraum Rimbach (Rathausstraße 1, 64668 Rimbach) - zu Gunsten der Tierschutzinitiative Odenwald e.V.
Im Rahmen des Vortrages wird zunächst erläutert, wie eine behutsame Katzenzusammenführung aussehen kann. Auch auf die Auswahl der richtigen Partnerkatze ist zu achten. Ebenso sollten bestimmte Dinge beachtet werden, wenn zukünftig Katze und Hund gemeinsam durchs Leben gehen sollen.
Eine der häufigsten Verhaltensauffälligkeiten bei Katzen ist Unsauberkeit, d.h. das Nicht-Benutzen der Katzentoilette. Wichtig ist dabei die Unterscheidung, ob es sich um Unsauberkeit oder Markieren handelt. Die Ursachen sind nämlich für beide sehr unterschiedlich und somit auch die Lösungsansätze.
Bei der Adoption einer scheuen und/oder ängstlichen Katze sollten verschiedene Dinge beachtet werden, damit die Katze in ihrem Tempo im neuen Zuhause ankommen kann.
Auch unter Katzen gibt es das Thema „Mobbing“. Wichtig für den Halter ist zu wissen, was Katzenmobbing ist, damit er möglichst frühzeitig die (Warn-)Hinweise richtig deuten kann.
Der Vortrag ist kostenlos. Über eine Spende würde sich die Tierschutzinitiative Odenwald e.V. sehr freuen!
www.tiertherapie-simon.de

Erstellt am 23.08.2016 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja