Die besten Sehenswürdigkeiten in Frankfurt am Main

Kaiserdom St. Bartholomäus

Die Ursprünge des größten Sakralbaus Frankfurts reichen bis in das 7. Jahrhundert vor Christus zurück, als an seiner Stelle eine kleine merowingische Kapelle stand. In den darauf folgenden Jahrhunderten wurde der Dom immer wieder aus- und umgebaut, bis er um 1550 sein heutiges Ausmaß erreichte. Sein heutiges Aussehen erhielt er nach den Reparaturen der Beschädigungen, die er im zweiten Weltkrieg erlitten hatte.

Gerechtigkeitsbrunnen

In Frankfurt am Main, auf dem Römerberg, steht der Gerechtigkeitsbrunnen. Auf dem Brunnen ist die Figur der Göttin Justitia abgebildet, daher wird er auch Justitiabrunnen genannt. An den vier Ecken des Brunnensockels befinden sich jeweils eine Quellnymphe, aus deren Brüsten das Wasser des Brunnens entspringt. Es wird gesagt, dass während der Kaiserkrönungen roter und weißer Wein aus dem Brunnen floss. Dies sollte natürlich auf Kosten des neuen Kaisers gehen. Der Brunnen wurde im Jahre 1611 aus rotem Sandstein erbaut. Die Figur der Justitia bestand zunächst ebenfalls aus dem Sandstein, wurde allerdings aufgrund der starken Verwitterung durch eine neue Bronzenfigur im Jahre 1887 ersetzt.

Paulskirche

Die Paulskirche in Frankfurt wurde in den Jahren 1789 - 1833 gebaut. Nach einem Bombenangriff im Jahre 1944 brannte sie vollständig nieder. Nach dem Krieg wurde sie wieder aufgebaut und ist seitdem ein historisches Denkmal. Heute wird die Paulskirche hauptsächlich für öffentliche Veranstaltungen genutzt. Im Untergeschoss wurde 1985 die Dauerausstellung Die Paulskirche eröffnet. Ab und zu finden in der Paulskirche auch Sonderausstellungen statt. Hier ist insbesondere die Wanderausstellung Wehrmachtsausstellungen - Vernichtungskrieg aus dem Jahr 1997 zu nennen. Diese Ausstellung führte zu massiven Diskussionen in der Öffentlichkeit. An der Außenfassade der Paulskirche kann man zahlreiche Gedenktafeln bewundern. Diese Tafeln sollen an bedeutende Persönlichkeiten erinnern.

Main Tower

Der Main Tower in Frankfurt ist mit seinen 200 Metern Höhe zwar nur der vierthöchste Wolkenkratzer in Mainhattan, dem Finanzviertel Frankfurts, dafür aber auch der meistbesuchte. Die Dachterrasse im 54. Stockwerk lockt jedes Jahr zahlreiche Besucher aus der ganzen Welt an, die den einmaligen Blick über die Stadt genießen wollen. Damit zählt der Main Tower garantiert zu den Wahrzeichen Frankfurts. Der Wolkenkratzer bietet seinen Besuchern auch kulinarisches auf höchstem Niveau: Im exklusiven Main Tower Restaurant in der 53. Etage kann durch die 8 Meter hohe Glasfront Frankfurt von oben betrachtet werden. Für Kunstliebhaber bietet das Gebäude eine Ausstellung der Landesbank Hessen-Thüringen, die mit außergewöhnlichen Kunstwerken überzeugt.

Rathaus (Römer)

Der Frankfurter Römer besteht aus drei ursprünglich eigenständigen Gebäuden. Das mittlere Gebäude war das eigentliche Haus zum Römer.

Goethe-Haus

Das in der Altstadt von Frankfurt gelegene Goethe-Haus diente der Familie Goethe bis zum Verkauf nach dem Tod von Johann Caspar Goethe im Jahre 1795 als Wohnsitz und ist auch der Geburtsort des großen Dichters. Das Fachwerkhaus wurde von Goethes Großmutter Cornelia im Jahr 1733 als Witwensitz erworben. Goethes Vater Johann Caspar ließ 1755/56 den viergeschossigen Bau im Stil des Spätbarock errichten. Johann Wolfgang Goethe verbrachte in dem Haus am Großen Hirschgraben -abgesehen von seinen Studienaufenthalten in Leipzig und Straßburg- seine gesamte Kindheit und Jugend, bevor er 1775 nach Weimar zog. Im Zweiten Weltkrieg wurde das Haus komplett zerstört, aber schon bald wieder originalgetreu aufgebaut. Seit 1951 ist das Goethe-Haus der Öffentlichkeit zugänglich und beherbergt unter anderem ein Museum.

Alte Brücke

Die Alte Brücke in Frankfurt am Main befindet sich am Unterlauf des Mains. Sie ist die älteste steinerne Brücke und verband bis 1914 die Fahrgasse mit der Brückenstraße. Urkundlich erstmals 1222 erwähnt, wurde sie bis heute insgesamt mindestens 18 Mal zerstört und wieder aufgebaut. Die heutige Brücke wird als Neue Alte Brücke bezeichnet und wurde 1926 eingeweiht. Die Brücke hat eine Gesamtlänge von 237,40 Metern und eine Breite von 19,50 Metern.

Jüdisches Museum Frankfurt am Main

Am 9. November 1988, 50 Jahre nach dem Novemberpogrom von 1938, wurde das Jüdische Museum Frankfurt am Main feierlich eröffnet.

Alte Oper Frankfurt

Die Alte Oper in Frankfurt am Main wurde ursprünglich als Opernhaus genutzt. 1880 wurde das von dem Architekten Richard Lucae entworfene Gebäude eingeweiht. Der Bildhauer Franz Krüger trug mit Figurengruppen zur ursprünglichen Gestaltung der Oper bei. Das Haus erlangte Bekanntheit durch zahlreiche Uraufführungen, wie zum Beispiel die der Carmina Burana.

Zoo Frankfurt am Main

Der Zoo in Frankfurt am Main ist Deutschlands zweitältester Tierpark.

Hotels in Frankfurt am Main

Alt-Fechenheim 57, 60386 Frankfurt

Genießen Sie die Suite nur zu zweit, ohne auf weitere Gäste zu treffen. Auf einer für ein Hotel unvorstellbaren Größe bieten wir Ihnen Private Spa, High End Multimedia Ausstattung und luxoriösen flair. Alle Suiten verfügen über eine Lounge mit Romantik und Erotik Ausstaatung, die Sie wie die gesamte restliche ...

frankfurt hotel uebernachtung Deine Traumnacht
Expo Hotel Frankfurt - Frankfurt am Main
Große Friedberger Str. 14, 60313 Frankfurt am Main

Das Hotel liegt im Zentrum Frankfurts direkt an der Shopping-Meile. Das gibt Ihnen wunderbare Möglichkeit zentrale Kaufhäuser, Galerien, Restaurants leicht zu besichtigen. Alle wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind nur wenige Fußminuten entfernt. Der zentrale Knotenpunkt des öffentlichen Nahverkehrs, die ...

frankfurt hotel apartments appartmenthaus
Niederhofheimer Straße 67, 65719 Hofheim

Das neue Vital Hotel Frankfurt in Hofheim bei Frankfurt a. M. bietet erstklassigen 4-Sterne Komfort. Durch direkte Anbindung an die Therme eignet sich das Hotel ideale für Erlebnis- & Wellnessurlaub. Die unmittelbare Nähe zur City von Frankfurt macht das Vital Hotel zur perfekte Kombination aus Business ...

wellness hotel tagungen tagungshotel wellnesshotel
Ostpreußenstr. 37, 65207 Wiesbaden

Das neu eröffnete GL Apartmenthouse präsentiert sich mit 4 exklusiv und individuell eingerichteten ServiceApartments mit kostenfreiem WLAN und Parkplatz. Key Code Schlösser machen Ihre An-und Abreise zeitunabhängig und entspricht den modernsten Anforderungen an die heutige Zeit. Die Lage des Hauses ist ...

hotel zimmervermietung wohnung zeitwohnen apartmenthaus
Alle Hotels in Frankfurt am Main

Restaurants in Frankfurt am Main

Alle Restaurants in Frankfurt am Main

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden