Eine Neuigkeit von Debeka Versichern und Bausparen Bezirksbeauftragter Sven Schaumburg

Versicherung für Generation 55plus

Zusätzlich zum klassischen Unfallschutz bietet die Debeka-Versicherung 55plus ein Plus an Leistungen, speziell für die ältere Generation.
Eine aktive Freizeitgestaltung mit Sport und Reisen gehört auch im fortgeschrittenen Alter zu einem erfüllten Leben - birgt aber auch viele Unfallrisiken. Neben den finanziellen Folgen eines Unfalls kommen in aller Regel die Einbuße an Selbstständigkeit und die Notwendigkeit, fremde Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen hinzu. Oftmals sind mehrere Monate häusliche Pflege erforderlich. Die gesetzlichen Leistungen in diesen Fällen reichen aber in der Regel bei weitem nicht aus, um die finanziellen Zusatzkosten nach einem Unfall zu decken.

Mit der Debeka-Versicherung 55plus sichern Sie sich zusätzlich gegen die finanziellen Folgen eines Unfalles sinnvoll ab. Sie hilft, wichtige Lücken, die ein Unfall im Alter mit sich bringt, rund um die Uhr und weltweit zu schließen.

Neben Invaliditätsleistung,Unfall-Rentenleistung,Todesfall-Leistung,Krankenhaustage-/Genesungsgeld,Bergungskosten gibt es noch sehr wichtige Assistance Pauschale:
Bei Knochenbrüchen, die stationär oder ambulant behandelt werden, zahlen wir eine Assistance-Pauschale als einmalige Kapitalleistung, sogar ohne dass ein Unfall vorliegen muss. Alternativ kann nach schwerwiegenden Unfallfolgen mit Feststellung einer Pflegestufe ebenfalls eine Assistance-Pauschale gezahlt werden.

Sie entscheiden selbst, wie Sie diese dann für Hilfsdienste, wie zum Beispiel

Reinigen der Wohnung,
Begleitung bei Arzt- und Behördengängen,
Menü- oder Einkaufsservice

nutzen, um Ihre Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden zu erhalten.

Und Sie legen auch selbst fest, wer Ihnen helfen soll. So können Sie mit dem Geld

Familienmitglieder oder
nahe Bekannte, Freunde und Nachbarn für Betreuungsdienste entlohnen oder sich aber
von einem professionellen Pflegedienst versorgen lassen.

Wichtig! In der Assistance-Pauschale mitversichert sind auch die Unfallfolgen, die mittelbar durch einen Schlaganfall oder Herzinfarkt entstehen; so zum Beispiel eine schwere Kopfverletzung nach einem Sturz, bei dem ein Herzinfarkt oder Schlaganfall Auslöser war.

Erstellt am 14.06.2016 von

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen