Die besten Sehenswürdigkeiten in Duisburg

Stadttheater

Das Stadttheater Duisburg hat Platz für 1.117 Zuschauer und bietet Aufführungen in den Sparten Oper, Ballett, Schauspiel und Konzerte an. Es ist eine Spielstätte der „Deutschen Oper am Rhein“, einer Theatergemeinschaft der Städte Düsseldorf und Duisburg. Einen herausragenden Ruf, sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene, haben sich die Duisburger Philharmoniker erarbeitet. Ein eigenes Schauspielensemble hat das Theater nicht, arbeitet in diesem Bereich aber mit anderen Theatern der Region zusammen, wie z.B. dem Schauspielhaus Bochum. Jedes Jahr findet hier das Theaterfestival „Duisburger Akzente“ statt - ein Treffen der großen deutschsprachigen Schauspielhäuser. Das Theatergebäude wurde 1911/12 im neoklassizistischen Stil gebaut. 1942 wurde es bei einem Bombenangriff zerstört und war danach erst ab 1952 wieder voll als Theater nutzbar.

Küppersmühle

Die Küppersmühle am Innenhafen von Duisburg ist ein Museum für Moderne Kunst. Das erste Mühlengebäude wurde 1860 an dieser Stelle errichtet. Es wurde 1908 durch einen dreiflügeligen Neubau mit sieben Stockwerken ersetzt. Als die Mühle 1972 stillgelegt wurde, sorgte eine Bürgerinitiative für den Erhalt des vom Abriss bedrohten Baus. Außer dem Museum, beherbergen der westliche Teil und das Kesselhaus noch Büroräume und ein Restaurant.

Dreigiebelhaus

Das in der Nonnengasse 8 gelegene Dreigiebelhaus gilt als das älteste noch erhaltene Wohnhaus der Stadt Duisburg. Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Haus, das bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts Teil des Duisserner Klosters war, bereits im Jahr 1536.

Schifferbörse

Das 1901 erbaute Gebäude der Schifferbörse wurde errichtet, um die Frachtgeschäfte der Binnenfischer in geregelte Bahnen zu lenken. Der gesamte Komplex wurde im skandinavischen Stil errichtet und stellte unter anderem einzelne Räume für eine vertraulichere Umgebung bei den Verhandlungsgesprächen bereit. Nachdem das Gebäude im Krieg bereits stark zerstört wurde, vielen die Reste kurz nach Kriegsende einem Brand zum Opfer. Bereits 1947 wurde ein Teil der Schiffsbörse wieder aufgebaut und als Bürogebäude genutzt. Nach einer vollständigen Renovierung und einem Teilumbau befinden sich darin heute die Sitze mehrerer Speditionen und Schifffahrtsfirmen sowie ein Restaurant, das auf maritime und regionale Küche ausgelegt ist.

Faktorei 21

Seit dem Jahr 2000 ist die Faktorei 21 ein Gastronomie- und Bürogebäude im Innenhafen von Duisburg. Bei dem Gebäude handelt es sich um einen ehemaligen Logistikkomplex, der um 1900 entstand. Im Laufe der Zeit gab es mehrere Anbauten wie zum Beispiel einen Getreidespeicher und ein Silo. Im Zweiten Weltkrieg wurde der Komplex durch Bombenangriffe komplett zerstört. Der Wiederaufbau fand in den 50er Jahren statt.

Grachten

Die drei Grachten des Architekturbüros Foster + Palmer in der Duisburger Innenstadt, von denen zwei bereits fertig gestellt wurden, stellen die Integration des Hafengebietes in die City, bei gleichzeitiger Öffnung der Innenstadt zum Wasser dar.

Rheinbrücken

Das Stadtbild von Duisburg wird von insgesamt 6 Rheinbrücken geprägt.

Synagoge Innenhafen

Die Synagoge Innenhafen in Duisburg ist eines der größten jüdischen Zentren des Ruhrgebiets. Der Bau, der erst 1999 eingeweiht wurde, wurde von dem jüdischen Architekten Zivi Hecker geplant und errichtet. Von oben betrachtet hat die Synagoge die Form eines aufgeschlagenen Buches, in dessen Seiten der Davidstern eingearbeitet wurde. Zusätzlich zu der eigentlichen Synagoge verfügt das Gebäude unter anderem auch über eine Bibliothek und Unterrichtsräume. Ein besonderes Merkmal dieser jüdischen Kirche ist die Ausrichtung ihrer Achsen. Sie weisen genau auf die Stelle, an der die alte Synagoge Duisburgs stand. Das 1875 errichtete Gebäude wurde in der Reichspogromnacht 1938 durch ein Feuer vernichtet.

Salvatorkirche

Die Salvatorkirche ist Duisburgs alte Stadtkirche. Das Gotteshaus zählt zu den bedeutendsten spätgotischen Kirchenbauwerken des rechten Niederrheins.

Liebfrauenkirche

Die Liebfrauenkirche der Stadt Duisburg wurde in den Jahren 1958 bis 1960 erbaut. Der zuständige Architekt hieß Toni Hermanns. Zum Bau der Kirche wurde hauptsächlich Stahlbeton verwendet. Dieser verleiht ihr ein markantes Aussehen, welches typisch für die Architektur der 50-er und 60-er Jahre des letzten Jahrhunderts war. Die Kirche liegt in Duisburg-Mitte, nahe des Stadttheaters. Sie wurde als Nachfolgerin einer anderen Kirche erbaut, welche im Jahre 1942 durch einen Bombenangriff zerstört wurde. Liebfrauenkirchen wurden an vielen verschiedenen Standorten errichtet. Der Ausdruck Liebfrau leitet sich aus dem Spruch unserer lieben Frau ab, womit Maria, die Mutter Jesu, gemeint ist. Die Liebfrauengemeinde ist die älteste katholische Gemeinde der Stadt Duisburg. Ihre Wurzeln können bis in das 13. Jahrhundert zurückverfolgt werden.

Hotels in Duisburg

www.chill-out-travel.de - Krefeld

Sie möchten in den Urlaub und haben keine Lust sich durch Angebote zu kämpfen? Nennen Sie mir Ihre Reisewünsche und ich erstelle Ihnen entsprechende Urlaubsangebote. Alle namhaften Veranstalter. Ich freue mich auf Ihre Anfragen! Oder buchen Sie direkt auf www.chill-out-travel.de Ihr Reisevertriebspartner ...

hotel reise urlaub flug last minute

Luxus Blaureise-Segelyachtreisen: Ein ganz besonderes Erlebnis für unsere Gäste sind unsere Luxus-Segelyachtreisen, die Blaureisen. Mit Luxus-Holzsegelyachten von 25m bis 40m Länge und Platz für bis zu 12 Personen reisen Sie eine oder zwei Wochen, entlang der hunderten malerischen Buchten der türkischen ...

reisen türkei hotel anbieter urlaub boot charter segeln yacht kaplan gruppen cluburlaub yachtcharter schiff boat segel charteragentur ägäis strandurlaub flugreise kojencharter segelyacht ferienanlagen blaureise blaureisen segelyachtreisen yachtreisen motorsegler hotelurlaub blauereise blauereisen gulet segelkreuzfahrt yachtmieten segelyacht-anbieter segelreviere kaplan reisen

Ein herzliches Willkommen Sie haben schon einen ersten und wichtigen Schritt bereits getan und diese Webseite aufgerufen. Wie Sie sich jetzt ein massives Zusatz Einkommen aufbauen ohne dass Sie Ihre Haupttätigkeit vernachlässigen müssen zeigen wir Ihnen hier. Sie haben Recht, was immer Sie sagen – wir ...

design reisen mode geld pur haus hotel urlaub unterkunft pension ferienhaus appartement ferienwohnung preis appartment kroatien istrien adria mass dalmatien adria pur
Wolfgang str 4, 47178 Duisburg

Glas-Gebuädereinigung Hinterlassen Sie einen glänzenden Eindruck! Das Team von pgr Glasreinigung aus Duisburg. reinigt und pflegt Ihre Glas- und Rahmenflächen - mit Liebe zum Detail! Seit 1987 haben wir uns auf die Glasreinigung von privaten, geschäftlichen und öffentlichen Gebäuden spezialisiert. Für ...

hausverwaltung hotel restaurant treppenhausreinigung altenheim
Alle Hotels in Duisburg

Restaurants in Duisburg

Vinngrabenstraße 38, 47447 Moers

Im Süden von Moers finden Sie mitten im Grünen unser gemütliches Restaurant mit einem idyllischen Biergarten, wie man ihn nur noch selten findet. Genießen Sie die Ruhe im Schatten der großen Kastanie auf unserer Terrasse oder nehmen Sie in unserem geschmackvoll eingerichteten Restaurant Platz. Unsere ...

partyservice restaurant biergarten gutbürgerlich
Casinogasse 1, 47829 Krefeld

Willkommen! Wir vom Restaurant Chopelin sind bekannt als Hüter der frischen, internationalen Küche auf kreativem Niveau in Krefeld. Mit einem exzellenten Preis-Leistungsverhältnis und mit Restaurant-Lage direkt am Rhein versprechen wir jedem einen positiven Aufenthalt bei uns im Chopelin. Wir freuen uns ...

veranstaltungen krefeld rhein restaurant Chopelin
Hochstraße 85, 47665 Sonsbeck

Wir Sind ein kleines feines Speise-Restaurant im Herzen von sonsbeck Wir Bieten ihen ein Deutsches lokal mit Gutbürgerlichen küche an die sich an die Saison hält und abwechselungsreiche Frische Küche bietet kommen sie uns besuchen ob im winter oder im sommer in unseren Biergarten mit Gemütlichen Ambiente ...

restaurant sonsbeck frühstück ausflugslokal speiselokal
Alle Restaurants in Duisburg

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden