Eine Neuigkeit von hebelHALLE (Xella Aircrete Systems GmbH)

Neue Wandplatten bringen Verbesserung der Wärmedämmeigenschaften um 25 Prozent

"Wer mit einem Schlag die Wärmedämmeigenschaften seines Produktes um ca. 25 Prozent verbessert, der wird mit einem Schlag zum bevorzugten Produkt bei Planern und Bauherren von gewerblichen Objekten."

So die Aussage von Manfred Georg Streng, Geschäftsleitung Vertrieb bei der Firma Hebel, zur kürzlich erfolgten Produkteinführung der neuen Hebel Wandplatten-Generation.

Mit den neuen Wandplatten mit einer Wärmeleitfähigkeit von Lambda λ=0,10 W/(mK) und einem Wärmedurchgangskoeffizienten von U=0,26 W/(m²K) bei einer Wanddicke von 36,5 cm werden sämtliche aus dem Wohnungsbau bekannten bauphysikalischen Eigenschaften von Porenbeton auf den Gewerbebau übertragen.

Damit können Büro- und Verwaltungsbauten sowie Hallen mit Kopfbauten ab sofort einschalig – also ohne Zusatzdämmung – errichtet werden, bei vollumfänglicher Erfüllung der EnEV-Anforderungen an Nicht-Wohngebäude.

Dass der Markt auf diese Innovation gewartet hat, wird bereits jetzt schon deutlich: Die erstmalige Montage der neuen Wandplatten steht in diesem August für einen zu realisierenden Neubau in Luckenwalde an – nur einen Monat nach Produkteinführung.

Weitere Informationen zu den neuen Hebel Wandplatten hier: http://www.hebel.de/wirtschaftsbau-buerogebaeude-einschalig-bauen.php

Erstellt am 05.08.2016 von

Mit Klick auf den Button erklären Sie sich mit der hier beschriebenen Verwendung von Cookies durch Marktplatz-Mittelstand.de einverstanden. An dieser Stelle können Sie auch der Verwendung von Cookies widersprechen bzw. eine erteilte Einwilligung widerrufen. Der Einsatz von Cookies erfolgt, um Ihre Nutzung unserer Webseiten zu analysieren und unser Angebot zu personalisieren. Durch Werbecookies von Drittanbietern erhalten Sie zudem personalisierte Werbung, auch wenn Sie nicht mehr auf unsere Webseite zugreifen.

Einverstanden

Wir verwenden auf dieser Webseite das Facebook Pixel von Facebook. Der auf dieser Seite implementierte Code kann das Verhalten der Besucher auswerten, welche von einer Facebook-Werbung auf diese Webseite gelangt sind. Mit dem Klick auf „Ja“ erklären Sie sich Einverstanden, dass wir Ihr Verhalten auswerten dürfen. Mit dem Klick auf „Nein“ widersprechen Sie der Erhebung. Weitere Informationen zum Facebook Pixel finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Sollten Sie widersprechen, müssen Sie die Seite neu Laden, damit die Änderungen berücksichtigt werden.

Nein Ja