Eine Neuigkeit von Coaching & Beratung Reginald Müller

Beziehen Sie als Führungskraft Position

Immer wieder beobachte ich, dass Mitarbeiter Stress bekommen, wenn Führungskräfte unerreichbare Zielvorgaben „von oben“ einfach „nach unten“ durchreichen. Es entsteht ein großer Druck und häufig sind das die Situationen, in denen Mitarbeiter innerlich kündigen. Ein schlechtes Arbeitsklima entsteht und die Arbeit im Team geht nicht mehr so gut von der Hand.
Als Führungskraft haben Sie jedoch mehrere Möglichkeiten, den Druck, der durch unreflektierte Zielvorgaben “von oben” entstehen kann, zu vermindern: Sie können selbst gegen diese Ziele aktiv Einspruch erheben. Sie können im Team transparent machen, dass das Problem existiert und gemeinsam überlegen, wie man die Zielvorgaben verändern oder einteilen kann, welche Prioritäten zu setzen sind, damit es für alle machbar wird.

Ich wünsche Ihnen eine entspannte Zeit.

Reginald Müller

Erstellt am 28.09.2012 von

Unsere Website verwendet Cookies. Nähere Informationen, auch dazu, wie Sie das künftig verhindern können, finden Sie hier: Informationen zum Datenschutz

Hinweis verbergen